Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Betrunken durch die Nacht

Brandenburg an der Havel Betrunken durch die Nacht

Einen betrunkenen Autofahrer hat die Polizei am Samstag aus dem Verkehr gezogen. Als ihnen eine Alkoholfahne entgegen schlug, ließen sie den 36-jährigen Rumänen, der am Steuer saß, pusten. Die Probe brachte 1,77 Promille.

Voriger Artikel
Sauwetter behindert Subbotnik
Nächster Artikel
Mit Transporter schneller von Dorf zu Dorf


Quelle: dpa

Brandenburg/H. Einen betrunkenen Autofahrer hat die Polizei am Samstag aus dem Verkehr gezogen. In der Ritterstraße stoppten die Beamten um 0.45 Uhr einen Renault. Als ihnen eine Alkoholfahne entgegen schlug, ließen sie den 36-jährigen Rumänen, der am Steuer saß, pusten. Die Probe brachte 1,77 Promille, teilte die Polizei am Sonntag mit.

In der Polizeiinspektion Brandenburg wurde dem 36-Jährigen zur Beweissicherung eine Blutprobe entnommen. Im Anschluss setzte die Polizei den Mann zur Verfahrenssicherung fest, wie es hieß, „da kein Wohnsitz in der BRD nachweisbar war“. Die Kriminalpolizei nahm die Ermittlungen auf und verständigte die zuständige Staatsanwaltschaft.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg/Havel

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg