Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° Sprühregen

Navigation:
Betrunkener scheitert mit Fluchtversuch

Brielow Betrunkener scheitert mit Fluchtversuch

Das war mutig – oder doch eher dumm? In der Nacht zu Samstag ist ein 23-Jähriger in Brielow (Potsdam-Mittelmark) bei dem Versuch gescheitert, vor der Polizei auszubüxen. Der junge Mann versuchte es zunächst am Steuer seines Renault – nachdem er diesen gegen einen Baum setzte, floh er zu Fuß weiter. Geschnappt werden konnte er trotzdem – dank eines Tieres.

Voriger Artikel
Mutmaßlicher Autodieb sitzt nun in U-Haft
Nächster Artikel
Wirtschaftsball mit Rock’n’Roll und guter Laune


Quelle: dpa

Brielow. In der Nacht zu Samstag wollten Beamte in der Hohenferchesarer Straße in Brielow den Fahrer eines Renault einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterziehen.

Der 23-Jährige sah das jedoch nicht ein und drückte kurz nach Mitternacht plötzlich aufs Gaspedal. Er floh, verfolgt von den Polizisten, über die Chausseestraße in einen Feldweg, wo sein Wagen gegen einen Baum prallte. Der junge Mann gab zwar erneut Gas, musste seine Fluchtfahrt jedoch wenige Meter weiter beenden – das Fahrzeug war zu stark beschädigt.

Er stieg aus und rannte nun los, die Beamten konnten ihm nicht folgen. Dank des Einsatzes eines Fährtenhundes konnte der Übeltäter allerdings wenig später an seinem Wohnort ganz in der Nähe gestellt werden – sichtlich betrunken und uneinsichtig. Der von ihm vehement abgelehnte Alkoholtest wurde später auf der Wache nachgeholt, eine Anzeige gefertigt.

Von Philip Rißling

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg/Havel

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg