Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Biker verletzt sich schwer
Lokales Brandenburg/Havel Biker verletzt sich schwer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:20 03.08.2015
Quelle: dpa
Anzeige
Brandenburg an der Havel: Motorradfahrer schwer verletzt

Ein Motorradfahrer ist am Sonntagabend bei einem Verkehrsunfall in der Magdeburger Landstraße in Brandenburg an der Havel schwer verletzt worden. Sanitäter brachten den 35-Jährigen mit Abschürfungen und Verbrennungen in ein Krankenhaus. der Mann war um 19.30 Uhr mit seiner Kawasaki in Höhe der Frankenstraße auf einen Volkswagen aufgefahren und gestürzt. Die Ursache für den Unfall ist unklar, vermutlich war es Unaufmerksamkeit. Nach Polizeiangaben entstand bei dem Unglück ein Sachschaden von rund 4000 Euro.

+ + +

Brandenburg an der Havel: Unfall auf dem Parkplatz

Mit Blechschaden ging ein Verkehrsunfall am Sonntagabend am Brandenburger Jacobsgraben aus. Ein 33-jähriger VW-Fahrer lenkte sein Auto beim Ausparken versehentlich gegen einen anderen Volkswagen. Die Karambolage ereignete sich um kurz nach 18 Uhr. Der dabei entstandene Sachschaden ist noch unklar.

+ + +

Lehnin: Gullydeckel gestohlen

Ein gefährliches Loch hinterließen Diebe in Lehnin. Die bislang unbekannten Täter stahlen vermutlich in der Nacht zum Sonntag einen Gullydeckel in der Straße Hasenkamp. Ein Anwohner entdeckte die Tat am Montagmorgen und rief die Polizei. Der rund 40 mal 40 Zentimeter große Deckel lag in der Nähe des Tatortes und konnte wieder eingesetzt werden. Die Kripo ermittelt wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.

+ + +

Von MAZonline

Vier Jahre Stillstand auf dem Zentrumsring: Der Bund hat Anfang 2014 die Baulast für die Bundesstraßen von der Stadt Brandenburg an der Havel genommen, er bestimmt aber nun über den Landesbetrieb das Tempo, bei dem die Stadt mitgehen muss – zeitlich und finanziell.

06.08.2015

Zwischen Brandenburg an der Havel und Wollin hat es am Sonntagabend auf der Autobahn heftig gekracht. Ein Wohnmobil überschlug sich, nachdem ein 30-jähriger Pole zuvor an den Wagen gekracht war. Ein Trümmerfeld. Der Unfallfahrer soll weit mehr als 2 Promille im Blut gehabt haben. Doch das bestreitet er bei der Polizei – trotz Test.

03.08.2015

Janine Stanowsky und Jens Zautke warten ein halbes Jahr nach ihrem Einzug noch immer darauf, dass ihre Wohnung in Plaue fertig wird. Außerdem sind sie verärgert, dass sie für mehr Quadratmeter zahlen als sie bewohnen. Sie haben das Jobcenter informiert, weil Hartz-IV-Mieter in ähnlichen Wohnungen desselben Vermieters leben. Die Behörde prüft den Sachverhalt.

03.08.2015
Anzeige