Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
BraMM lockt kaum Demonstranten an

Gegendemo räumlich weit entfernt BraMM lockt kaum Demonstranten an

Zwölf Demonstranten bei der Bramm, 23 beim Toleranzbündnis und beide Demos sechs Kilometer voneinander entfernt. Sie beschäftigten am Montagabend in Brandenburg an der Havel eine Hundertschaft der Potsdamer Bereitschaftspolizei sowie ein paar Dutzend Brandenburger Polizisten.

Voriger Artikel
Baden wird um ein Drittel teurer
Nächster Artikel
Betrunkener läuft gegen Tram

Viel Bramm war nicht - die Montagsveranstaltung geriet nicht gerade zum Spektakel.

Quelle: A. Wirsing

Passiert ist nicht viel, außer, dass sich zwei Dutzend Jugendliche und Punks den BraMM-lern entgegenstellten, unter anderem auf dem Gerüst des gerade errichteten Nettomarkt-Anbaus an der Gördenallee/Wiener Straße ein Plakat entrollten: „Gebt den Nazis die Straße zurück. Stein für Stein.“

Einsatzleiter Mathias Tänzer schickte Beamte des unbewaffneten Antikonflikt-Teams zu dem Gerüst – nach fünf Minuten Diskussion war das Transparent wieder weg, wurde später immer mal wieder hoch gehalten.

Ein wenig Aufregung auch, als ein halbes Dutzend Polizisten drei, vier Schülern nachsetzte, die sich an der Wiener Straße angeschlichen und im Gebüsch versteckt hatten. Nach kurzer Kontrolle der Schülerausweise war auch wieder Ruhe. Unter den Gegendemonstranten waren auch Linken-Landtagsabgeordnete Andrea Jolige und Linken-Stadtchef Lutz Krakau.

Bei der Bramm gab es nicht viel Neues - außer den Bannern mit den Phantasienamen „Bramm-Pegida“ und „Freiheitliche Liga“. Wortführer Heiko Müller entschuldigte sich weitschweifig für das Ausfallen der zuletzt für den 4. Mai angekündigten Demo – es habe nicht nur technische, sondern auch zwischenmenschliche Probleme gegeben. Benannt hat er sie allerdings nicht.

Ansonsten die altbekannten Warnungen vor dem Überfremden des Landes und die Aufrufe, endlich auf die Straße zu gehen. Beifall bekam er gerade mal von seinen mitgebrachten drei Ordnern.

Von André Wirsing

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg/Havel

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg