Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Brand im Wohnheim: Mülleimer in Flammen

Brandenburg an der Havel Brand im Wohnheim: Mülleimer in Flammen

Feuer im Studentenwohnheim: Ein brennender Mülleimer hat am Montagnachmittag für Wirbel in einer Unterkunft an der Technischen Hochschule am Zentrumsring gesorgt. Anwohner bemerkten kurz nach 16 Uhr den Rauch und riefen die Feuerwehr. Als die Löschtrupps am Unglücksort eintrafen, erlebten sie eine Überraschung.

Voriger Artikel
Das Schmerzker Hebenbräu ist angezapft
Nächster Artikel
Behinderte im Alltag meist nicht beeinträchtigt

Feuerwehr im Einsatz im Wohnheim.

Quelle: Meetingpoint

Brandenburg/H. Ein brennender Mülleimer hat am Montagnachmittag für Wirbel in einem Studentenwohnheim in der Brandenburger Zanderstraße gesorgt. Anwohner bemerkten kurz nach 16 Uhr den Rauch und riefen die Feuerwehr. Als der Löschtrupp eintraf, waren die Flammen bereits erstickt. Bewohner des Heimes hatten das Feuer selbst gelöscht.

Rauch eingeatmet

Menschen wurden bei dem Unglück nicht verletzt. Bewohner des Heimes atmeten zwar Rauch ein, mussten deswegen jedoch nicht behandelt werden, wie die Polizei mitteilte.

Die Summe des entstandenen Sachschadens war am Dienstag noch unklar. Die Polizei vermutet eine achtlos weggeworfene noch brennende Zigarettenkippe als Brandursache.

Die Kripo hat Spuren gesichert

Die Kripo hat Spuren am Brandort genommen und ermittelt in dem Fall wegen des Verdachts der Brandstiftung. Das Feuer war in einem Gemeinschaftsflur im zweiten Obergeschoss des Wohnheims ausgebrochen.

Von MAZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg/Havel

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg