Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Auto verkeilt sich in der Straßenbahn
Lokales Brandenburg/Havel Auto verkeilt sich in der Straßenbahn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:38 19.12.2017
Straßenbahn in Brandenburg (Symbolbild). Quelle: Maloszyk Volkmar
Brandenburg an der Havel

Montagnachmittag sind in der Sankt-Annen-Straße in Brandenburg ein Auto und eine Straßenbahn zusammengestoßen.

Der 61-jährige Autofahrer hatte beim Abbiegen die Vorfahrt der Bahn missachtet. Durch die Kollision verkeilte sich der Pkw Nissan so in die Tram, dass erst ein Abschleppunternehmen beide voneinander trennen konnte.

Verletzt wurde niemand. Die Tram konnte ihre Fahrt nach kurzer Ausfallzeit wieder aufnehmen. Der Schaden wurde auf 4.000 Euro beziffert.

Lesen Sie mehr

» Aktuelle Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin

Von MAZonline

Die Kinder und Jugendlichen im Brandenburger Club am Trauerberg (Cat) haben jetzt digitale Lernhilfen zur Verfügung. Die Bundestagsabgeordnete Anke Domscheit-Berg (Fraktion Die Linke) hat der Jugendeinrichtung einen Klassensatz Calliope Mini überreicht. Das sind kleine Computer, die sich für digitale Bildung und zum Basteln eignen.

19.12.2017

Darauf hat so mancher Lehniner gewartet. Ab Januar nimmt die kreiseigene Gesellschaft RegioBus eine stündliche PlusBus-Verbindung zwischen Kloster Lehnin und Beelitz auf. Damit verbessert sich die Erreichbarkeit zum RE 7. Der PlusBus fährt von Beelitz weiter über Michendorf nach Potsdam. Die letzte Entscheidung fiel erst diese Woche.

19.12.2017
Brandenburg/Havel Eingangstür in Radewege zugeklebt - Unbekannte sabotieren Beetzseetreff

So etwas gab es noch nie in Radewege: Unbekannte haben den Eingang zum Beetzseetreff unbrauchbar gemacht. Sie drückten Klebstoff ins Schloss. Das Innere der Begegnungsstätte ist deshalb nur über Umwege erreichbar. Das Motiv für die Sabotage ist unklar. Die Gemeinde demonstriert Entschlossenheit.

19.12.2017