Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Autodieb nach wilder Jagd gefasst
Lokales Brandenburg/Havel Autodieb nach wilder Jagd gefasst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:24 14.03.2016
Polizei kann einen Autodieb aus Litauen fassen – mit Verstärkung.  Quelle: dpa
Anzeige
Brandenburg/H

 Ein 44 Jahre alter Autodieb aus Litauen ist der Polizei nur kurzzeitig entkommen. Die wollte den BMW-Fahrer auf der Autobahn 2 in Höhe von Wollin am frühen Freitagmorgen routinemäßig stoppen, doch der Mann gab Gas. Doch nur noch für Minuten.

Der BMW-Fahrer, der mit Hannoverschen Kennzeichen an seinem Fahrzeug auf der Autobahn 2 Richtung Osten unterwegs war, fiel Beamten der Autobahnpolizei Michendorf um 3.40 Uhr zwischen Wollin und der Abfahrt Brandenburg auf. Als die Polizisten den Fahrer kontrollieren wollten, gab der plötzlich Gas und raste mit hohem Tempo davon. Die Polizisten nahmen die Verfolgung auf und blieben auch dran, als der BMW die Autobahnabfahrt Brandenburg Richtung Peterdamm entlang raste.

Brandenburger Polizisten stoppen den Autodieb in Schmerzke

Die Beamten forderten Verstärkung an. Mehrere Polizeiwagen der Inspektion Brandenburg kamen nun auf der Bundesstraße 1 dem Flüchtligen entgegen. Als der Litauer am Gartenmarkt in Schmerzke vorbei heizte, gelang es den Funkstreifen-Besatzungen ihn zu stoppen. Gestohlen worden war der BMW bereits am Mittwoch in Baden-Württemberg. Auch die Hannoverschen Kennzeichen waren geklaut.

Bis 16 Uhr am Freitag dauerten die Vernehmungen des Mannes. Das Protokoll wird nun laut Dienstgruppenleiter Guido Plank die Vernehmungsprotokolle der zuständigen Staatsanwaltschaft in Frankfurt (Oder) übermittelt. Am Samstag entscheidet sich, ob der Mann dem Haftrichter vorgeführt wird. „Solange bleibt er bei uns in Gewahrsam“, so Plank.

Von Marion von Imhoff

Rund 50 Gäste kamen am Donnerstag Abend zu einer Vernissage mit der niederländischen Künstlerin Marianne Bongers-Ross. Die Malerin aus Roermond ist mit ihren Bildern, die sie unter den Titel „Passionen und Emotionen“ stellt auf Deutschland-Tour. Nach Regensburg folgt nun die Ausstellung im Sorat-Hotel in Brandenburg an der Havel.

11.03.2016

Ob auf dem Gelände der geschlossenen Gaststätte „Schwedenlinde“ eine Seniorenwohnanlage entsteht, bleibt unklar. Die Kommune kauft die Immobilie erst, wenn die Wirtschaftlichkeit des Projektes sicher ist. Vor April ist keine Entscheidung zu erwarten. Dafür wird mit Sicherheit eine neue Kita gebaut.

11.03.2016

Die Initiative Freifunk setzt sich in ganz Deutschland für ein freies, flächendeckendes Internet ein. Am Mittwochabend stellte sich die Brandenburger Freifunk-Gruppe der Öffentlichkeit vor. Knapp 15 Hotspots gibt es derzeit in der Havelstadt. Um eine kostenfreie, offene Internetverbindung zu ermöglichen, müssen die Freifunker das Gesetz mit einem Umweg austricksen.

11.03.2016
Anzeige