Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Brandenburg: Bratäpfel für Sterntaler

Genießen und Gutes tun Brandenburg: Bratäpfel für Sterntaler

Beim Brandenburger Wintermarkt gibt es wieder eine besondere Köstlichkeit: Bratapfel aus dem Holzbackofen. Besucher bekommen die Delikatesse gegen eine Spende zugunsten der MAZ-Sterntaler-Aktion. Der Markt ist am Wochenende im Slawendorf geöffnet.

Voriger Artikel
Orthopäde prophezeit Wandel in der Ärzteschaft
Nächster Artikel
Lego Liga mit Schülern aus Kamerun

Adrian Klinger (Werder-Frucht) lädt die gespendeten Äpfel ein.

Quelle: Foto: Hesse

Brandenburg/H. Diese Äpfel sind ein Traum: rot, rund, lecker, einfach schön. 500 Äpfel der guten alten Sorte Boskoop spendiert die Firma Werder-Frucht mit Sitz in Groß Kreutz für die Bratapfel-Aktion der Altstädter und der Märkischen Allgemeinen. Beim Wintermarkt im Brandenburger Slawendorf können die Besucher diese weihnachtliche Köstlichkeit genießen und dafür einen Obulus in die Sammeldose für Sterntaler werfen.

Die Boskoop-Äpfel stammen allesamt von Plantagen aus dem Havelland, aus der unmittelbaren Umgebung, sagt Adrian Klinger. Der junge Mann aus Netzen (Kloster Lehnin) arbeitet im Abholmarkt von Werder-Frucht und hat die süße Fracht gestern für den Transport in die Stadt Brandenburg ins Auto geladen.

Seit Jahren gehört der Sterntaler-Bratapfel zur Adventszeit in Brandenburg/Havel. Die guten Geister des Vereins Die Altstädter verwandeln das Obst in eine zauberhafte Delikatesse. Das Kerngehäuse macht Platz für eine fruchtig-nussige Füllung. Nach dem Brutzeln im Holzbackofen gießen die Altstädter noch eine gute Kelle bester Vanillesoße über den geschmurgelten Apfel. Boskoop gehört zu den besonders Bratapfelgeeigneten Sorten.

Dazu gibt es allerlei Sagen, Märchen und anderen Geschichten, vorgetragen und gespielt von Erzählerin Gertje ut Burhave und Sagenschmied Ulrich von der Mär. Im Gepäck sind auch Mit-Mach-Geschichten. Dazu gibt es gute Musik und Stockbrot am Lagerfeuer. Die Märchenhütte ist dieses Mal bei den Übernachtungshütten zu finden.

Der Wintermarkt ist am heutigen Samstag von 11 bis 20 Uhr und am morgigen Sonntag von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Das Slawendorf befindet sich am Nicolaiplatz hinter dem großen Parkplatz an der Stadtverwaltung.

Von Heiko Hesse

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg/Havel

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg