Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Brandenburg: Bratäpfel für Sterntaler
Lokales Brandenburg/Havel Brandenburg: Bratäpfel für Sterntaler
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:58 04.12.2015
Adrian Klinger (Werder-Frucht) lädt die gespendeten Äpfel ein. Quelle: Foto: Hesse
Anzeige
Brandenburg/H

Diese Äpfel sind ein Traum: rot, rund, lecker, einfach schön. 500 Äpfel der guten alten Sorte Boskoop spendiert die Firma Werder-Frucht mit Sitz in Groß Kreutz für die Bratapfel-Aktion der Altstädter und der Märkischen Allgemeinen. Beim Wintermarkt im Brandenburger Slawendorf können die Besucher diese weihnachtliche Köstlichkeit genießen und dafür einen Obulus in die Sammeldose für Sterntaler werfen.

Die Boskoop-Äpfel stammen allesamt von Plantagen aus dem Havelland, aus der unmittelbaren Umgebung, sagt Adrian Klinger. Der junge Mann aus Netzen (Kloster Lehnin) arbeitet im Abholmarkt von Werder-Frucht und hat die süße Fracht gestern für den Transport in die Stadt Brandenburg ins Auto geladen.

Seit Jahren gehört der Sterntaler-Bratapfel zur Adventszeit in Brandenburg/Havel. Die guten Geister des Vereins Die Altstädter verwandeln das Obst in eine zauberhafte Delikatesse. Das Kerngehäuse macht Platz für eine fruchtig-nussige Füllung. Nach dem Brutzeln im Holzbackofen gießen die Altstädter noch eine gute Kelle bester Vanillesoße über den geschmurgelten Apfel. Boskoop gehört zu den besonders Bratapfelgeeigneten Sorten.

Dazu gibt es allerlei Sagen, Märchen und anderen Geschichten, vorgetragen und gespielt von Erzählerin Gertje ut Burhave und Sagenschmied Ulrich von der Mär. Im Gepäck sind auch Mit-Mach-Geschichten. Dazu gibt es gute Musik und Stockbrot am Lagerfeuer. Die Märchenhütte ist dieses Mal bei den Übernachtungshütten zu finden.

Der Wintermarkt ist am heutigen Samstag von 11 bis 20 Uhr und am morgigen Sonntag von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Das Slawendorf befindet sich am Nicolaiplatz hinter dem großen Parkplatz an der Stadtverwaltung.

Von Heiko Hesse

Brandenburg/Havel Medizinische Versorgung in Brandenburg an der Havel - Orthopäde prophezeit Wandel in der Ärzteschaft

Frank-Ullrich Schulz betreibt seit den 90-er Jahren eine Orthopädie-Praxis in Brandenburg. Er prophezeit, dass die Zahl der in Versorgungszentren angestellten Ärzten zu- und die der niedergelassenen Mediziner abnehmen werde. Das wäre ein Wandel in der Ärzteschaft.

07.12.2015
Brandenburg/Havel Katholische Kindertagesstätte Heilige Dreifaltigkeit erweitert sich - Neuer Anbau für Dreifaltigkeits-Kita

Erweiterung wird als Speisen- und Gruppenraum verwendet – zudem entstand ein separater Garderobenraum und eine Kinderküche. In Zukunft sollen hier 50 statt 45 Kinder betreut werden.

07.12.2015
Potsdam-Mittelmark MAZ-Sterntaler will helfen - Leon und seine Schwestern

Erst im November sind die Eltern und ihre drei Kinder in ihre neue Wohnung in der Karl-Liebknecht-Straße in Brandenburg gezogen. Gesundheitsschädlicher Schimmel an den feuchten Wänden hatte sie aus ihrem bisherigen Zuhause vertrieben. Doch kaum war die neue Bleibe bezogen, deckte ein Sturm das Dach über der Wohnung ab.

07.12.2015
Anzeige