Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Brandenburg: Jetzt folgt die Planungsphase

Bauvorhaben in der Stadt Brandenburg: Jetzt folgt die Planungsphase

Gebaut wurde in den vergangenen Jahren viel und schnell, das meiste ist gelungen in Brandenburg an der Havel. Doch nach diesem Hoch – das vor allem dem Großereignis Bundesgartenschau geschuldet war – folgt nun eine etwas bedächtigere Periode. Gebaut werden 2016 in der Stadt vor allem die Großprojekte.

Voriger Artikel
Opernstar in Bronze gegossen
Nächster Artikel
Gruseliges Brandenburg

Die Stadt wird immer schöner: Wo nach dem Willen der Verwaltung Parkplätze entstehen sollten, haben beherzte Bürger eingegriffen, alte Häuser vor dem Abriss bewahrt, sie renoviert und um Neubauten ergänzt. Im Mai soll das Ensemble Plauer Straße 2-4 fertig sein.

Quelle: Volkmar Maloszyk

Brandenburg/H. Gebaut wurde in den vergangenen Jahren viel und schnell, das meiste ist gelungen. Doch nach diesem Hoch – das vor allem dem Großereignis Bundesgartenschau geschuldet war – folgt nun eine etwas bedächtigere Periode. „Nach den Jahren des Tuns folgt nun die Phase des Planens“, sagt der Stadtentwicklungsbeigeordnete Michael Brandt (CDU) in seinem Resümee für 2015 und einem Ausblick auf 2016 im Gespräch mit der MAZ. Das sei er auch seinen Mitarbeitern schuldig, die bis an die Belastungsgrenzen und darüber hinaus lange gearbeitet hätten.

„Es geht auch um einen Ausgleich zwischen Anspruch und Realität, darüber müssen sich auch die Oberbürgermeisterin und die Stadtverordneten im Klaren sein.“ Es gelte, klug abzuwägen, ob man wirklich allen noch so kleinen Interessengruppen bis hin zu einzelnen Bürgern wirklich jeden Wunsch erfüllen oder lieber das Gemeinwohl im Auge behalten solle. Brandt führt als Beispiel den Masterplan an: „Natürlich kann ich auch Teil-Masterpläne für jeden Ortsteil erarbeiten mit konkreten To-do-Listen, wie es einige Stadtverordnete von der SPD wollen. Doch wenn ich alleine auf die Finanzen schaue, gibt es für das Fortschreiben des großen Plans fürs ganze Jahr nur 50.000 Euro vom Kämmerer.“

Anspruch und Realität

Das Definieren von Normen und Standards dürfe nicht ausschließlich zu Lasten der Verwaltung ausfallen. „Sie wird dabei zerrissen, weil sie gar nicht die Ressourcen dafür hat. Sichtbarstes Beispiel sind die nur unregelmäßig besetzten Ortsteilverwaltungen.“ Allein die kreislichen Aufgaben erdrücken die Stadt, wenn sie nicht mit genügend Finanzen dafür vom Land ausgestattet wird. „Wir haben jetzt schon 36 bis 50 Stellen, die zwar im Stellenplan stehen, aber nicht besetzt werden, weil kein Geld dafür da ist.“ Der Beigeordnete spricht aus, was viele denken und wissen, es sich aber nicht laut zu sagen trauen.

Zu den wichtigen Planungen in diesem Jahr gehören für Brandt vor allem das Klimaschutzkonzept sowie der Verkehrsentwicklungsplan. Für das Klimapapier hat er einen wichtigen Verbündeten und Ratgeber gefunden. „Der neue technische Stadtwerkegeschäftsführer Gunter Haase war einige Jahre in Delitzsch tätig, die Kommune ist in Sachen Klimaschutz eine Musterstadt.“ Mit Haases Hilfe erwartet Brandt gute Aussichten auf Umsetzen des in diesem Jahr zu erarbeitenden Papiers.

Klimaschutz und Verkehrsentwicklung

Beim fortzuschreibenden Verkehrsentwicklungsplan seien viele Aspekte zu beachten: Fußgänger, Radfahrer, behinderte Menschen, Nahverkehr und Autoverkehr. „Wenn wir neue Baufelder wie am Packhof oder anderswo ausweisen, muss beispielsweise frühzeitig darauf geachtet werden, wie entstehender Verkehr dahin und von dort in den bestehenden Verkehrssysteme aus- und einfädelt. Bei allen alternativen Fortbewegungsmethoden bleibt Brandenburg an der Havel eine Stadt der Autofahrer. Damit müssen wir umgehen und den Verkehr entsprechend lenken.“

Von André Wirsing

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg/Havel

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg