Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Brandenburger ballert mit Waffe um sich

Er lieferte sich eine Verfolgungsjagd Brandenburger ballert mit Waffe um sich

Achtung, das ist kein Actionfilm, sondern eine Polizeimeldung! Ein junger Mann hat in der Nacht zu Samstag in Brandenburg an der Havel mit einer Waffe hantiert und anschließend geschossen. Warnschüsse, sagt er, denn man habe ihn verfolgt. Die Polizei sieht das allerdings etwas anders – und hat einen guten Grund.

Voriger Artikel
EU-Geld für Radwege geplant
Nächster Artikel
Party zur Livemusik

Ein Brandenburger fühlte sich am Samstag verfolgt und drückte ab – einen Warnschuss, gab er an.

Quelle: dpa

Brandenburg an der Havel. Fast wie in einem Actionfilm: Gerade 21 Jahre alt und die Waffe in der Hand. Dann knallt es. Er hat geschossen. Daraufhin ruft ein Zeuge die Polizei. Hinter ihm laufe eine Person, die mit einer Art Pistole in der Hand hantiert, gibt er beim Notruf an. So geschehen am Samstag gegen 0.20 Uhr in Brandenburg an der Havel.

Verfolgt von drei Unbekannten

Die Polizisten machen sich auf den Weg und treffen in der Brielower Straße auf den Schützen. Er riecht stark nach Alkohol und trägt noch immer die Waffe bei sich. Entwarnung: Es ist eine Schreckschusspistole. Dann darf er pusten – 1,74 Promille.

Doch der 21-Jährige meint, einen guten Grund für seine Schießerei gehabt zu haben. Es waren Warnschüsse – recht ungefährlich in die Luft. Und trotzdem: Man habe ihn verfolgt, gibt er bei den Beamten an. Drei Menschen hätten es auf ihn abgesehen.

Schein und Waffe weg

Die Polizisten prüfen seine Angaben, aber es kommt nichts dabei heraus. Vermutlich hat sich der junge Mann seine Verfolger nur eingebildet. Die Schreckschusspistole muss er abgeben – und auch seinen kleinen Waffenschein.

Nun hat sich der Mann aus Brandenburg an der Havel zu verantworten – wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg/Havel
5a29d74e-dc22-11e7-9eba-5da84ef1d449
Brandenburg/Havel damals und heute

Die Stadt Brandenburg an der Havel ist mehr als tausend Jahre alt. Besucher können auch heute noch viel Historisches entdecken. Die MAZ hat im Archiv gestöbert, sehenswerte Fotos gefunden und lädt hier zu einem Stadtbummel „Damals und heute“ ein.

37e8f698-1560-11e8-badb-9de1240b9779
Babys aus Brandenburg/Havel und Umland

Die Geburt eines Kindes ist das größte Glück und der bewegendste Moment im Leben vieler Menschen. Die MAZ begrüßt die kleinen Erdenbürger in der Stadt Brandenburg und dem Umland – und feiert die Ankunft der Zwerge mit einer fortlaufend aktualisierten Bildergalerie.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg