Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Brandenburger in der Höhle der Löwen
Lokales Brandenburg/Havel Brandenburger in der Höhle der Löwen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:06 20.11.2017
Der Gründer der Firma Talentcube, Sebastian Hust (Mitte), ist in Brandenburg an der Havel aufgewachsen und hat in Rathenow Abitur gemacht. Quelle: Talentcube
Brandenburg/H

Großer Auftritt für Brandenburger Erfinder: Die Entwickler einer App für Video-Bewerbungen der Firma Talentcube treten in der Fernsehshow „Die Höhle der Löwen“ auf. Die Sendung läuft an diesem Dienstag um 20.15 Uhr auf dem Privatsender Vox. Das teilte Talentcube-Geschäftsführer Sebastian Hust mit.

Der Jung-Unternehmer ist in Brandenburg an der Havel aufgewachsen und hat in Rathenow sein Abitur gemacht. Gemeinsam mit zwei Studienfreunden hat er 2015 die Firma Talentcube gegründet. Sie hat inzwischen nach eigenen Angaben neun Mitarbeiter.

Die Gründer kennen sich aus dem Studium der Wirtschaftsinformatik an der Dualen Hochschule Stuttgart. 2016 zog das Trio nach München. In der „Höhle der Löwen“ müssen die schlauen Köpfe eine Jury aus Investoren von ihrer Idee überzeugen. Schaffen sie das, können sie sich auf eine Kapitalspritze für ihre junge Firma freuen.

Von MAZonline

„Gottesdienst einmal anders“ – immer beliebter wird die Reihe der Liederabende im Wolliner Gemeindehaus. Sara und Tobias Mengs nahmen die Zuhörer mit auf eine Reise durch die deutsche Romantik.

20.11.2017
Brandenburg/Havel Sanierte Turnhalle übergeben - In Golzow macht Sport wieder Spaß

Singen, tanzen, Band durchschneiden: Mit einer Feierstunde wurde die sanierte Turnhalle in Golzow wiedereröffnet. Auch die maroden Sanitäranlagen aus Vorwendezeiten sind Geschichte. Im Schulhaus selbst gibt es jetzt Unterricht in einem modernen Fachkabinett und zwei renovierten Klassenräumen. Auch 2018 haben die Handwerker zu tun.

20.11.2017

Die Wogen schlagen hoch in Kloster Lehnin, nachdem dort der Frust der ehrenamtlichen Feuerwehrmänner über ihr 17 Jahre altes Ersatzfahrzeug vom Land bekannt geworden ist. Nun zeichnet sich eine erste kurzfristige Lösung ab. Die Gemeinde kann offenbar ein Fahrzeug mieten.

23.11.2017