Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Verwirrter Mann mit Messer bewaffnet
Lokales Brandenburg/Havel Verwirrter Mann mit Messer bewaffnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:29 28.02.2019
Polizeieinsatz am Mittwochabend in Brandenburg (Beispielfoto). Quelle: dpa
Brandenburg/H

Ein mit einem langen Messer bewaffneter verwirrter Mann ist am Mittwoch um 22 Uhr durch die Neuendorfer Straße in Brandenburg gelaufen. Der 28-Jährige schrie nach Polizeiangaben herum und drohte einer imaginiären Person mit dem Tod.

Polizisten nahmen den Havelstädter mit auf die Wache, wo ihn eine Ärztin in eine psychiatrische Fachklinik zwangseinwies. Gegen den Mann wird jetzt wegen Androhung einer Straftat ermittelt.

Von MAZonline

Darf man kranken Menschen helfen, sich das Leben zu nehmen? Beim Thema Sterbehilfe gehen die Meinungen weit auseinander. Das Stück „Alices Reise in Schweiz“ am Brandenburger Theater zeigt das eindrücklich.

28.02.2019

Sieben Azubis beendeten ihre Ausbildung vorzeitig, die übrigen waren im normalen Tempo erfolgreich. Im Alten Pumpenhaus in Kirchmöser durften sich jetzt alle gratulieren lassen.

28.02.2019

Kleine Kehrtwende am Packhof. In welcher Weise Bürger an der Entwicklung beteiligt werden, war lange umstritten. Am Mittwochabend haben sich die streitenden Fraktionen der SVV auf einen Fahrplan verständigt.

28.02.2019