Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Schwere Laster sind wieder erlaubt auf der B1
Lokales Brandenburg/Havel Schwere Laster sind wieder erlaubt auf der B1
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:43 03.07.2018
Die Brücke in der Potsdamer Straße ist wieder für den Schwerlastverkehr geöffnet. Quelle: JACQUELINE STEINER
Brandenburg/H

Nach sieben Monaten endloser Umwege kann der Schwerlastverkehr in Brandenburg/Havel aufatmen. Von diesem Mittwoch dürfen auch Lastwagen, die schwerer sind als 16 Tonnen, die Brücke über die Bahngleise in der Potsdamer Straße wieder benutzen, teilt der Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg mit.

Weiterhin kann die Bundesstraße an der Brücke stadteinwärts und auch stadtauswärts nur einspurig befahren werden. Bei dieser Regelung wird es auch nach der Freigabe für den Schwerlastverkehr ab 16 Tonnen bleiben an dieser Stelle auf der B1.

Stahlbauteile ausgetauscht

Wesentliche Instandsetzungsarbeiten sind abgeschlossen, berichtet der Landesbetrieb. Nach Auskunft aus dem Dezernat Konstruktiver Ingenieurbau wurden tragende Stahlbauteile ausgetauscht und Lagesicherungen vorgenommen.

Somit könne die Sperrung „auf absehbare Zeit“ aufgehoben werden, auch wenn in dieser Woche noch einige Restarbeiten laufen. Einschränkungen beim Gesamtgewicht gibt es entgegen früheren Ankündigungen nicht.

Mit der Öffnung können sich Lastwagenfahrer die Umleitungsstrecke über die Autobahn A2 ersparen. Die Behörde hatte die Brücke, die sich auf zwei Bundesstraßen befindet, wegen erheblicher Schäden an tragenden Teilen des Bauwerks am 6. Dezember 2017 gesperrt.

Neubau frühestens 2020

Auf längere Sicht ist eine neue Brücke vorgesehen. Der wird aber in frühestens zwei Jahren realisiert. Der Landesbetrieb muss sich mit der Deutschen Bahn verständigen, wird doch die Hauptstrecke Berlin-Hannover überquert.

Bewohner von Dörfern, die auf der bisherigen Umleitungsstrecke liegen wie etwa Rogäsen, haben sich in den vergangenen Monaten über die hohe Belastung mit zunehmendem Schwerlastverkehr beklagt. Sie stellten sogar risse an ihren Hauswänden fest.

Von Jürgen Lauterbach

Brandenburg/Havel Technische Hochschule Brandenburg - Viel zu viele Studenten scheitern

Die meisten Brandenburger Studenten schaffen ihren Abschluss nicht, sie hören vorzeitig auf. Der Anteil derjenigen, die die Bachelor-Prüfung meistern, ist gering. In manchen Fächern ist nicht einmal jeder Zehnte erfolgreich.

02.07.2018
Brandenburg/Havel Brandenburg an der Havel - Neue Löwen brüllen gut!

Wachwechsel an der Spitze des Brandenburger Lions Club. Marco Lindau wird den Serviceclub nun für ein Jahr führen und Gutes tun. Er setzt dabei auf die bewährten Projekte.

02.07.2018

Am großen Strand des Gördensees hat die Brandenburger Polizei am frühen Samstagabend zwei betrunkene Mädchen aufgegriffen. Sie benötigten aber keine ärztliche Behandlung.

02.07.2018