Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Bücknitzer erhalten Kita-Bau

Feuerwehrverein packt an Bücknitzer erhalten Kita-Bau

Früher haben die Bücknitzer in diesem Haus das Laufen gelernt. Mit der Schließung der Kita übernahm der Feuerwehrverein die Immobilie. Das Gebäude dient nach vielen Umbauten der Nachwuchsarbeit oder für Schulungen und Veranstaltungen.

Voriger Artikel
Außenminister zeichnet Marian Krüger aus
Nächster Artikel
Drama um Nahost-Konflikt auf Bühne in Viesen

Lars Krankemann (l.) und Roland Krone vom Vereinsvorstand.

Quelle: Silvia Zimmermann

Bücknitz. Die Mitglieder des Feuerwehrvereins in Bücknitz können 2016 mit Stolz auf elf Jahre Nutzung und Pflege der ehemaligen Kita zurückschauen. Sie übernahmen 2005 die leergezogene Immobilie, um sie für die Arbeit mit der Jugendfeuerwehr nutzen zu können. Die Mitglieder überlegten nicht lange und begannen Schritt für Schritt das Haus zu erneuern. Neue Fenster wurden eingebaut und die Fassade gestrichen.

Innen gab es auch einige Veränderungen. Eine Bar wurde eingebaut und ein großer Veranstaltungsraum geschaffen. Neue Tische und Stühle, Gardinen und eine freundliche Innengestaltung schufen eine nette Atmosphäre für rund 60 Personen. In der Küche haben die Mitglieder die Decke erneuert und neues Mobiliar angeschafft. „Das haben wir fast alles in Eigenleistung und mit Unterstützung der ortsansässiger Handwerker geschaffen“, so Vereinsvorsitzender Roland Krone.

Finanziert wurde das alles mit Eigenmitteln, Fördergeldern, Unterstützung durch die Stadt Ziesar oder durch Sponsoren. Für die Betriebskosten muss der Verein selbst aufkommen. Für die Jugendfeuerwehr stellte der Feuerwehrverein Wettkampfmaterial zur Verfügung. Der Vorstand setzt auf die Zusammenarbeit mit den jüngeren Mitgliedern. So engagieren sich die 25j-ährige Patricia Hoffmann und der 28-jährige Lars Krankenmann im Gremium. „Wir führen übers Jahr verschiedene Feste durch. So gibt es im Frühjahr das Osterfeuer und im Herbst laden wir zu einem Halloweenfest ein. Vor vier Jahren haben wir das Maibaumaufstellen wieder eingeführt“, so Krone. Höhepunkt ist das jährliche Feuerwehrfest.

Ein großes Projekt des Vereins, der 25 Mitglieder zwischen 25 und 75 Jahren zählt, ist die Instandsetzung des Feuerwehrschlauchturmes. „Den haben wir fast fertig saniert. Am 9. und 10. September werden die letzten alten Bretter entfernt und durch neues Holz ersetzt“, sagte Lars Krankemann.

Von Silvia Zimmermann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg/Havel

Würden Sie Wasserfähren im alltäglichen Nahverkehr als Alternative zu Bus und Bahn annehmen?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg