Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Bus rammt Rettungswagen
Lokales Brandenburg/Havel Bus rammt Rettungswagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:43 27.09.2018
Der D-Bus hat den Rettungswagen seitlich gerammt. Quelle: AW
Brandenburg/H

Am Donnerstagnachmittag ist eine ältere Frau an der Fußgängerampel Sankt-Annen-Straße vor der Galerie gestürzt und erlitt eine Kopfverletzung. Im herbeigerufenen Rettungswagen wurde sie versorgt, als gegen 16.50 Uhr ein Gelenkbus auf der Linie D aus der Steinstraße einbog und mit dem hinteren Fahrzeugteil den Rettungswagen seitlich rammte. Die Frau wurde in einen zweiten Rettungswagen verladen und ins Krankenhaus gebracht. Der Verkehr aus der Steinstraße in die Sankt-Annen-Straße war für 25 Minuten blockiert. Der Bus ist an der hinteren Tür stark beschädigt.

Von André Wirsing

Ein Polizeibeamter war hellwach auf dem Weg zum Dienst. Zwei Männer kamen ihm verdächtig vor im Regionalexpress zwischen Potsdam und Brandenburg/Havel. Tatsächlich haben die beiden Fahrräder gestohlen.

27.09.2018

Ein Englisch sprechender Mann hat am Mittwochabend eine Verkäuferin in der Steinstraße ins Gespräch verwickelt, während sein Komplize hinter ihrem Rücken die Ladenkasse ausräumte.

27.09.2018

Die IHK Potsdam empfiehlt für Brandenburg/Havel eine stärkere Wirtschaftsförderung. Das Rathaus will davon nichts wissen. Eine Änderung sei in der aktuell unterbesetzten Fachgruppe sei nicht beabsichtigt.

27.09.2018