Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Das Foto von Carpendales Wasserglas
Lokales Brandenburg/Havel Das Foto von Carpendales Wasserglas
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:32 26.07.2018
Elvira Ilausky (links) mit Howard Carpendale und einer Freundin bei der Tulip-Gala im November in Potsdam. Quelle: Privat
Brandenburg/H

In unserer jüngsten Sonnabendausgabe haben wir 5 x 2 Freikarten für die Jedermann-Nacht am 31. August im Stahlpalast mit Stargast Howard Carpendale zur Verlosung gestellt. Die Lotto-Fee hat entschieden. Die Menschen, deren Name im Artikel fett gedruckt ist, dürfen sich freuen.

Hier nun auch ein paar Anekdoten unserer Leser, die sie mit Carpendale verbinden. Elvira Ilausky war im vorigen November mit einer Freundin bei der „Tulip-Gala“. „Während wir so verharrten und die Prominenten auf dem Teppich beobachteten, kam Howards Manager, sprach mich an und fragte, ob wir Howard begrüßen wollen. Wie …. Wir …. Jetzt ??? Hilfe …. Ja klar, wollten wir. Das Herz klopfte und wir durften Backstage. Howard begrüßte uns und wir durften sogar Fotos machen, obwohl das nicht seine Lieblingsbeschäftigung ist.“ Bärbel Günther hat auch besondere Erinnerungen: „Seinen 1. Platz im Deutschen Schlagerwettbewerb 1970 mit ,Das schöne Mädchen auf Seite 1’ verbinde ich immer mit dem Kennenlernen meines Mannes im 1. Lehrjahr an der Ostsee. Wir waren sehr verliebt, das heißt, wir sind es jetzt immer noch und haben abends beim Tanz oft diesen schönen Song gesungen.“ Birgit Ruski wurde durch ihre Freundin zum Fan. Bei einer Autogrammstunde in einem Einkaufscenter hat sie vor lauter Aufregung statt eines Selfies mit dem Star dessen Wasserglas fotografiert, weil die Kamera wieder umschaltete. Petra Hiller hat selbst zehn Jahre ihre demenzkranke Mutter gepflegt, beide waren große Fans. Tina Trappe hat ihr Idol Howard Carpendale schon live gesehen. „Ich gehe zwar ungerne auf Konzerte, wo viele Leute sind, da ich keinen Orientierungssinn habe aber ich habe einen Mann der echt super auf mich aufpasst auch wenn er Howard nicht so mag wie ich. Am Ende fand er das Konzert auch super.“

Die Gewinnerinnen werden direkt von uns benachrichtigt.

Von André Wirsing

Sturzbetrunken auf dem Silokanal: Im Alkoholrausch setzte sich am Mittwochabend ein Mann ans Ruder seines Motorbootes. Wasserschutzpolizisten konnten ihn stoppen und staunten nicht schlecht über das Testergebnis.

26.07.2018

Um 10.34 Uhr ging nichts mehr: In der Innenstadt von Brandenburg ist der Strom ausgefallen. Ampeln fielen aus, Klimaanlagen versagten den Dienst. Die Ursache ist makaber.

26.07.2018

Nach anderthalb Stunden war der Hund erlöst, den sein unbekanntes Herrchen so lange im Auto zurückgelassen hatte. Als die alarmierten Retter Donnerstagmittag eintrafen, war der Besitzer fortgefahren.

26.07.2018