Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel City-Lokale laden wieder zur Kneipennacht
Lokales Brandenburg/Havel City-Lokale laden wieder zur Kneipennacht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:47 24.03.2017
„The Rubix“ werden in der Werft am Ufer der Havel zu erleben sein. Quelle: Promo
Anzeige
Brandenburg/H

Auch im Jahr 2017 bleibt das Brandenburger Kneipenfest interessant und abwechslungsreich – die Besucher können sich am Samstagabend wieder auf ein vielseitiges Musikprogramm mit tollen Liveacts sowie auf eine neue Location freuen, die in diesem Jahr ihre Kneipenfest-Premiere erleben wird.

Neu dabei ist in diesem Frühjahr der Rum-Express in der Bollmann-Passage. Musikalischer Premieren-Gast beim Kneipenfest ist dort der Berliner Künstler Frank Edge.


Ansonsten bleibt beim Kneipenfest auch im 15. Jahr alles beim Alten: Die Besucher können sich einmal mehr auf einen Konzertmarathon mit einem abwechslungsreichen Musikprogramm und professionellen Livedarbietungen freuen. Bands und Musiker aus Brandenburg und dem gesamten Bundesgebiet werden in insgesamt zwölf Lokalen zwölf Livekonzerte präsentieren.

Zwölf Lokale, zwölf Bands

Der Startschuss zum nunmehr 29. Brandenburger Kneipenfest fällt am Samstag pünktlich abends um 20 Uhr in allen Lokalen gleichzeitig. Wie gehabt gilt auch dieses Mal wieder das Motto: „Nur einmal bezahlen – überall dabei sein!“ Die Tickets für das Konzertspektakel gibt es am Kneipenfestabend ab 19 Uhr an allen beteiligten Lokalen.

Mit dabei sind diesmal die Lokalitäten Altstadt Pub, Ambrosius-Pinte, Berg & Tal, Café 22, das Fonte, das Herzschlag, der Kartoffelkäfer, Restaurant An der Dominsel, Rum-Express, das Steakhaus Crocodile, die Theaterklause, die Trattoria del Corso und die Werft am Ufer der Havel.

Das aktuelle Programm, alle Fakten rund ums Brandenburger Kneipenfest sowie Informationen zu den auftretenden Bands und Musikern gibt es
hier.

Von Philip Rißling

Der neue Hörsaal der Medizinischen Hochschule Brandenburg ist fertig. Dank einer am Freitag übergebenen Spende von den Stadtwerken Brandenburg konnte nun auch die komplette Möblierung mit Stühlen und Tischen organisiert werden.

24.03.2017

Ein 4-jähriger Jungen ist nach einer Geburtstagsfeier im Kreis Potsdam-Mittelmark durch einen Hundebiss so schwer verletzt worden, dass er stationär in einem Krankenhaus aufgenommen wurde. Durch das Eingreifen der Mutter konnte wohl Schlimmeres verhindert werden. Die Attacke hat für den Hundebesitzer Konsequenzen.

24.03.2017

An der Jakobskapelle in Brandenburg an der Havel gehen die Sanierungsarbeiten voran. Dachdecker verpassen dem denkmalgeschützten Bauwerk an der Försterbrücke derzeit eine neue Eindeckung.

24.03.2017
Anzeige