Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Comicstars mit Dekolleté
Lokales Brandenburg/Havel Comicstars mit Dekolleté
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:23 23.03.2018
Die Mediamarkt-Beschäftigten als Comics mit knackigen Brüsten: So präsentierte die Filiale bis Freitag seine Mitarbeiter. Quelle: JACQUELINE STEINER
Anzeige
Brandenburg/H

Der Mediamarkt in Brandenburg hat am Freitagnachmittag nach mehr als einem Jahr seine Mitarbeiter-Tafel ausgetauscht und Zeichnungen eines Künstlers entfernt, die die Mitarbeiterinnen mit deutlich sichtbaren Brüsten darstellten. Die Karikaturen hingen am Eingang des Marktes in der Sankt-Annen-Galerie mit den Namen der jeweiligen Mitarbeiterin darunter. Eine halbe Stunde zuvor hatte sich die MAZ bei Markt-Geschäftsführer Sebastian Helm erkundigt, wie die auffälligen Zeichnungen zustande gekommen waren, die fast sämtliche weiblichen Beschäftigten in für heutige Zeiten ungewöhnlicher geschlechterbetonter Pose präsentieren. Lara Croft wirkt dagegen wie ein Waisenmädchen.

Zeichnungen stammen von der Mediamarkt-Weihnachtsfeier

Tatsächlich entstanden die Bilder auf einer Weihnachtsfeier des Marktes. Wie die MAZ erfuhr, hat der damalige Mediamarkt-Filialchef einen Künstler bestellt und die Beschäftigten von diesem in comicartigen Strichen verewigen lassen. Während die Männer neutral dargestellt wurden, zeigen die Bilder die Mediamarkt-Mitarbeiterinnen mit betontem Dekolleté und knackigen Brüsten. Die Mitarbeiterinnen sehen es mit Humor. „Das ist witzig und mal etwas anderes“, sagt Christin Reek. „Die Kunden gucken sich das gerne an, weil sie so etwas noch nicht gesehen haben.“

Sebastian Helm ist erst seit Oktober vorigen Jahres Geschäftsführer des Mediamarktes in Brandenburg. Die Bilder ließ sein Vorgänger zeichnen. „Ich habe alle Mitarbeiter gefragt, ob sie Probleme mit den Bildern haben, als ich hier anfing“, sagt er. „Aber keiner hat sich daran gestört. Alle finden die Bilder toll.“ Die Darstellung passe auch zum lockeren Image von Mediamarkt. Kundenbeschwerden habe es nicht gegeben. Gleichwohl wolle er nicht, dass jemand Anstoß an den Bildern nehme. Deswegen habe er angeordnet, sie abzuhängen. Eine Sprecherin von Mediamarkt Deutschland meldete sich am Freitag aus Ingolstadt. Mediamarkt sei dezentral organisiert, solche Gestaltung der Mitarbeiter-Vorstellung obliege jedem Markt selbst, betonte die Konzernsprecherin.

Von Marion von Imhoff

Bis heute ist Sophokles’ König Ödipus ein spannendes Enthüllungsdrama. Es wirft Fragen auf, die bis nichts an ihrer Aktualität eingebüßt haben. Schüler des Bertolt-Brecht-Gymnasiums in Brandenburg an der Havel interpretierten den Stoff in ihrem Schauspiel völlig neu. Und sie verpassten dem Stück durch den modernen Anstrich sogar ungeahnten Humor.

23.03.2018

Der Traum von der eigenen Töpferwerkstatt: Linde Rosenmüller aus Brandenburg an der Havel machte ihn jetzt wahr. Die 49-Jährige eröffnete am Freitag ihre Werkstatt und Galerie Tonica in der Hauptstraße in Brandenburg an der Havel. Und sie hat schon Ideen für eine eigene Keramiklinie.

23.03.2018

Seit Freitag ist die neue Brielower Kita perfekt. Bürgermeister Rainer Britzmann übergab an Leiterin Karin Hödtke den symbolischen Schlüssel. Was den Erwachsenen an dem zwei Millionen Euro teuren Haus gefällt, kommt auch bei den Kindern gut an. Die wollen plötzlich nicht mehr nach Hause.

23.03.2018
Anzeige