Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Crash auf der A2: Wohnmobil überschlägt sich
Lokales Brandenburg/Havel Crash auf der A2: Wohnmobil überschlägt sich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:17 03.08.2015
Auf alle drei Fahrspuren der Autobahn flogen Einzelteile des verunglückten Wohnmobils aus Berlin. Quelle: Christian Griebel
Anzeige
Brandenburg an der Havel

Relativ glimpflich ist ein Wohnmobilfahrer aus Berlin bei einem schweren Verkehrsunfall am Sonntagabend auf der Autobahn zwischen Wollin und Brandenburg/Havel davon gekommen.

Der Berliner war gegen 22.30 Uhr mit seinem Wohnmobil auf der rechten Lastspur in Richtung Potsdam unterwegs, berichtet Polizeisprecher Axel Schugardt. Plötzlich rammte ein Ford den Peugeot-Campingwagen von rechts. Der 30 Jahre alte Fordfahrer aus Polen war nämlich von der mittleren Spur nach rechts abgekommen.

Das Wohnmobil kam ins Schleudern, überschlug sich und landete zerstört auf dem Wagendach. Einzelteile flogen über alle drei Fahrspuren und blockierten die gesamte Fahrtrichtung

Der 50 Jahre alt Wohnmobilfahrer erlitt verhältnismäßig leichte Verletzungen. Er wurde mit Prellungen ins Krankenhaus gefahren. Der Ford aus Polen schleuderte nach links und prallte gegen die Mittelleitplanke.

Unfallverursacher bestreitet Trunkenheitsfahrt

Der weitgehend unverletzte Fahrer entfernte sich zunächst von der Unfallstelle und lief in den Wald, er kehrte nach Schugardts Angaben jedoch wenig später zurück. Er musste pusten. Das Messgerät der Polizei zeigte einen Wert von rund 2,5 Promille an.

Der Fordfahrer bestritt jedoch, betrunken gefahren zu sein. Er habe erst nach dem Unfall Alkohol getrunken, eine Darstellung, welche die Polizei nun überprüfen wird. Er berichtete der Polizei außerdem, dass ihm die polnischen Behörden seines Fahrerlaubnis bereits wegen anderer Delikte abgenommen hätten. Der mutmaßliche Unfallverursacher kam zur Ausnüchterung in Polizeigewahrsam.

Die genaue Höhe des Sachschadens lässt sich noch nicht beziffern, er liegt aber angesichts des total zerstörten Wohnmobils mit Sicherheit bei etlichen tausend Euro. Wegen der Rettungsarbeiten und der auf der Fahrbahn verteilten Fahrzeugtrümmer war die A 2 nach dem Unfall vorübergehend gesperrt.

Von Jürgen Lauterbach

Janine Stanowsky und Jens Zautke warten ein halbes Jahr nach ihrem Einzug noch immer darauf, dass ihre Wohnung in Plaue fertig wird. Außerdem sind sie verärgert, dass sie für mehr Quadratmeter zahlen als sie bewohnen. Sie haben das Jobcenter informiert, weil Hartz-IV-Mieter in ähnlichen Wohnungen desselben Vermieters leben. Die Behörde prüft den Sachverhalt.

03.08.2015
Brandenburg/Havel Partywochenende in Wusterwitz - Wintermode beim Strandfest

„Heidi’s Hasen“ aus Bensdorf ließen die konkurrierenden Teams beim Drachenbootrennen aus Wusterwitz hinter sich. Das Wusterwitzer Strandfest verbreitete am Wochenende Partylaune bei sommerlichen Temperaturen. Zur Abkühlung wurde Wintermode gezeigt.

03.08.2015
Brandenburg/Havel 170 Teilnehmer in Brandenburg/Havel - Fotofinish beim Brückenschwimmen

Zum 25. Mal lud der DLRG Stadtverband Brandenburg am Samstag zum Brückenschwimmen eingeladen. 170 Erwachsene und Kinder nahmen teil. Einige ambitionierte Vereinsschwimmer lieferten sich einen Kampf bis zum letzten Meter.

03.08.2015
Anzeige