Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Detlev Delfs belebt den Einzelhandel

Richtfest für Einkaufszentrum in „Hohenstückens Neuer Mitte“ Detlev Delfs belebt den Einzelhandel

Detlev Delfs ist gut im Geschäft: Gestern feierte er Richtfest für die „Neue Mitte Hohenstückens“ – das ist ein Einkaufs- und Dienstleistungskomplex auf einem 10 000-Quadratmeter-Grundstück direkt am Tschirchdamm.

Voriger Artikel
Schlacht gegen Feuer, Qualm und Hitze
Nächster Artikel
Eine unendliche Geschichte

Richtfest-Gäste: VLP-Mann Theo Lentz, Rathauschefin Dietlind Tiemann und Architekt Detlev Delfs.

Quelle: André Wirsing

Brandenburg/Havel:. Auf 3100 Quadratmetern Fläche kommen ein Rewe-Markt, eine Rossmann-Filiale, die Mittelbrandenburgische Sparkasse, ein Presse- und Tabakladen, ein Imbiss sowie ein Friseur der Neuen Linie unter. Vorgelagert sind 138 Parkplätze. Ergänzt wird das Ensemble durch einen begrünten Spazierweg sowie eine bessere Straßenbahnquerung, die nicht so gefährlich sein soll wie die alte am Zugang von Markt/Bürgerhaus sowie altem Einkaufszentrum.

Projektentwickler Delfs hat den Komplex geplant und realisiert ihn gemeinsam mit der VLP von Lehmen Projektmanagement – dahinter steht Olaf von Lehmen, Vorstandschef der Envitec Biogas AG.

Gleichzeitig führt Delfs Projekte weiter. Vor zwei Jahren hatte er das Areal der ehemaligen Kammgarnspinnerei an der Neuendorfer Straße 73 bis 75 um einen ebenso großen Rewe-Laden mit Markthallencharakter bereichert, demnächst kommt ein 750 Quadratmeter großer Drogerieladen der Kette DM direkt daneben zur Straße hin hinzu. Gleichzeitig hat Delfs Bauantrag gestellt für einen 900 Quadratmeter großen Textilmarkt und einen 500 Quadratmeter großen Schuhladen in Verlängerung der Zufahrt in Richtung Havel. Östlich in Richtung Nicolaiplatz wird noch erweitert um einen Dienstleistungsriegel, unter anderem mit einem Friseurladen sowie einem Restaurant im „Kopf“ direkt am Ufer.

Für die beiden neuen Märkte hat Delfs nach eigenem Bekunden noch keine konkreten Mieter. „Ich halte es immer so, dass ich Objekte vorprojektiere und dann die passenden Mieter suche.“ Es kann Zufall sein, dass die Bauanträge noch rechtzeitig gestellt wurden, bevor die Verwaltung im September ein neues Einzelhandelskonzept von den Stadtverordneten diskutieren lässt. Ein solches Papier hat Baubeigeordneter Michael Brandt avisiert, nachdem es zum Planungsstillstand im jahrelangen Streit um ein Einzelhandelszentrum mit dem Hauptmieter Edeka ein paar hundert Meter entfernt in der alten Stärkefabrik gekommen war. In dem Papier sollte dezidiert auch stehen, welche Einzelhandelsansiedlungen für den Investor Isarkies auf der Brache möglich sein sollten. Diese Ansiedlungs-chancen dürften noch viel weiter eingeschränkt werden, wenn Delfs’ Projekte genehmigt werden.

Noch nicht weiter gekommen ist der Projektentwickler mit seinen Rewe-Ansiedlungsplänen auf dem Areal der alten Gärtnerei in Plaue unmittelbar am Schlosspark. „Der Bund will nun wohl nicht mehr verkaufen, weil er rechtliche Probleme sieht.“
Probleme gibt es in Hohenstücken hingegen nicht. Auf der Baustelle herrschte gestern im doppelten Sinne eitel Sonnenschein. Die Oberbürgermeisterin betonte, dass Hohenstücken der jüngste Stadtteil sei, gleichwohl fester Bestandteil von Brandenburg an der Havel. VLP-Vertreter Theo Lentz schwärmte, dass er von der Stadt begeistert sei. Und Detlev Delfs hob hervor, dass die „Neue Mitte“ nicht nur ein Zentrum für die jetzt dort lebenden Hohenstückener sei, sondern auch für die neuen Zuzügler.

Von André Wirsing

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg/Havel
5a29d74e-dc22-11e7-9eba-5da84ef1d449
Brandenburg/Havel damals und heute

Die Stadt Brandenburg an der Havel ist mehr als tausend Jahre alt. Besucher können auch heute noch viel Historisches entdecken. Die MAZ hat im Archiv gestöbert, sehenswerte Fotos gefunden und lädt hier zu einem Stadtbummel „Damals und heute“ ein.

37e8f698-1560-11e8-badb-9de1240b9779
Babys aus Brandenburg/Havel und Umland

Die Geburt eines Kindes ist das größte Glück und der bewegendste Moment im Leben vieler Menschen. Die MAZ begrüßt die kleinen Erdenbürger in der Stadt Brandenburg und dem Umland – und feiert die Ankunft der Zwerge mit einer fortlaufend aktualisierten Bildergalerie.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg