Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Tausende Besucher bei Fishing Masters Show 2018
Lokales Brandenburg/Havel Tausende Besucher bei Fishing Masters Show 2018
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:47 29.04.2018
Bei traumhaftem Wetter erlebt die Fishing Masters Show 2018 ihre Premiere an der Regattastrecke. Quelle: JACQUELINE STEINER
Brandenburg/H

Harry Wijnvoord lässt nicht locker. 160 Euro für die aus einem Aluminiumblock gefräßte Angerolle Made in Germany sind dem Kult-Moderator zu wenig. Schließlich fällt der Hammer auf der Bühne an der Regattastrecke bei 180 Euro. Mit Detlef Spieker aus Berlin hat die Fishing Masters Show (FMS) 2018 ihren ersten mutigen Bieter.

Der aus der Hauptstadt angereiste Hobbyangler kann sich über ein Schnäppchen und ein High-End-Gerät freuen, wie es seit 35 Jahren in Deutschland nicht mehr produziert wurde. Für 349 Euro bringt der Hersteller Ralf Vosseler die Rolle auf den Markt. Der Versteigerungserlös geht an die Royal Fishing Kinderhilfe, die sozial benachteiligte Kinder unterstützt.

Bei traumhaften Wetter erlebte Deutschlands Angelszene eine grandiose Fishing Masters Show 2018

Auch für Michael Francke aus Brandenburg hat sich ein finanzieller Einsatz bei Deutschlands größtem Angel-Event bezahlt gemacht. Sein Tombola-Los für einen Euro brachte dem Sportfischer, der vor allem an der Unterhavel ansitzt, einen XXL-Angelkoffer ein. „Der Gewinn wird mich sicher viele Jahre begleiten“, freute sich Francke im Beisein der Hamburger Verlegerin Alexandra Jahr (Angelwoche/Blinker) und FMS-Manager Siegfried Götze.

Alexandra Jahr, Präsidentin der Royal Fishing Kinderhilfe, mit Tombola-Gewinner Michael Francke und FMS-Manager Siegfried Götze. Quelle: Frank Bürstenbinder

Oberbürgermeister ist Norwegen-Fan

Für die Veranstalter der Fishing Masters Show 2018 geht am Beetzsee ein Traum in Erfüllung. Bei Kaiserwetter war die Regattastrecke bereits am ersten Tag Treffpunkt für tausende Gäste aus Brandenburg und ganz Deutschland. Unter ihnen Brandenburgs Oberbürgermeister Steffen Scheller, der selbst gern einmal in Norwegen zur Angel greift. „Ich erlebe eine tolle Atmosphäre und entspannte Besucher. Die Fishing Masters Show ist eine gute Werbung für unser wasserreiches und anglerfreundliches Brandenburg“, sagte Scheller der MAZ.

Vom Angelkajak bis zum Hausboot

Auch der Nachwuchs tritt reichlich in Aktion. Jeremy Rogge (11) testete auf dem Wasser ein Angelkajak, wie sie gleich von mehreren Ausstellern präsentiert wurden. Auf keiner anderen Fishing Masters Show wurden so viele Boote zu Wasser gelassen, wie in Brandenburg. Ob aus Aluminium, Kunststoff oder Gummi, für Angelzwecke ist die Materialvielfalt schier grenzenlos. Auch für schnelle Probefahrten ist die Regattastrecke bestens geeignet.

Moderator Harry Wijnvoord (l.) und Angelrollenhersteller Ralf Vosseler auf der Bühne. Quelle: JACQUELINE STEINER

Wer zunächst mit einem Trockentraining beginnen wollte, fühlte sich bei Ronald Pasch und Walter Kummerow gut aufgehoben. Die Vertreter eines großen Angelschnurherstellers (Stroft), der seine Produkte in 42 Länder vertreibt, führten kleine und große Angler in die Zielwurfdisziplin ein. Kummerow hat aus jungen Jahren etliche Weltmeistertitel in der Tasche. Auf der Fishing Masters Show zeigte er dem elfjährigen Levin Menzel aus Brandenburg, wie ein 7,5 Gramm schweres Turnierblei an der leichten Angel zu einer Zielscheibe befördert wird. „Solche Grundfertigkeiten gehören zum Handwerk des Angelns. Schließlich wollen wir einen Köder dorthin werfen, wo die Fische sind“, sagte Kummerow.

Walter Kummerow zeigt Levin Menzel (11), wie man mit dem Blei ins Ziel trifft. Quelle: JACQUELINE STEINER

Eine Aufgabe für die über 60 deutschen und internationalen Meister und Experten, die am Beetzseeufer unterhalb der Tribüne ihr Equipment aufbauten. So mancher Weißfisch konnte den Ködern von Veit Wilde, Enrico de Ventura und Sebastian Paetsch nicht widerstehen. Der Zander hat noch bis Ende Mai Schonzeit. Außerdem ist das Regattastreckenufer nicht unbedingt als Karpfenrevier und Hechtgewässer bekannt.

TV-Koch Mike-Süsser richtet den Lachs an. Als leckerer Salat wird der rohe Fisch an das Publikum verteilt. Quelle: JACQUELINE STEINER

Dafür zeigten die beiden TV-Köche Mike Süsser und Frank Oehler auf der Bühne, was sich mit Fisch in der kalten Küche anstellen lässt. Und zwar ohne braten, dünsten und kochen. „Den Lachs dafür haben wir uns frisch aus dem Beetzsee geholt. Und über den riesigen Schwertfisch sind wir achtmal mit dem Boot gefahren – fertig waren die Filets“, flunkerten die Kochschauspieler beim Schneiden, Würzen und Abschmecken. Die beiden Botschafter der Royal Fishing Kinderhilfe bedienten sich reichlich bei Rettig, Gurke, Knoblauch, Zwiebeln, Chili, Mango, Limetten – und Zitronensaft. Fertig war der rohe Fischsalat, wie man ihn als Ceviche in Südamerika kennt. Die Köstlichkeiten blieben natürlich nicht auf der Bühne, sondern wurden dem dankbaren Publikum serviert.

Von Frank Bürstenbinder

Happy Birthday: Die Havelschule in Brandenburg an der Havel ist 80 Jahre alt. Das ist allemal ein Grund zum Feiern. Am Freitag stieg deshalb die große Geburtstagsparty.

27.04.2018

Die letzten Stunden vor der Fishing Masters Show 2018 herrscht Hochbetrieb am Beetzsee. Immer neue Aussteller treffen in Brandenburg ein. Am Sonnabend um 10 Uhr geht Deutschlands größtes Angel-Event an den Start.

27.04.2018

Der Großteil der Nominierten der Sportlerwahl 2017 wurden am Donnerstagabend während einer zweistündigen Dampferfahrt auf der Havel geehrt. Alle Kandidaten erhielten auf der „Pegasus“ Urkunden und erlebten danach eine idyllische Havel-Tour.

27.04.2018