Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -3 ° Nebel

Navigation:
Diakonie und Altenhilfe feiern Jubiläum

Festgottesdienst und offene Türen Diakonie und Altenhilfe feiern Jubiläum

Die Diakoniestation in Lehnin besteht seit einem Vierteljahrhundert. Das Altenhilfezentrum Lothar-Kreyssig-Haus hat vor 20 Jahren aufgemacht. Mit einem gemeinsamen Festgottesdienst wollen beide Einrichtungen die Jubiläen am Freitag, 1. Juli, ab 10 Uhr begehen.

Voriger Artikel
Entlassene Pädagogin bekommt 34.000 Euro
Nächster Artikel
Professor lobt Claudia Roths schöne Stimme

Fahrzeug der Diakoniestation auf dem Klostergelände in Lehnin

Quelle: Diakonie

Lehnin. Die Diakoniestation in Lehnin besteht seit einem Vierteljahrhundert. Das Altenhilfezentrum Lothar-Kreyssig-Haus hat vor 20 Jahren aufgemacht. Mit einem gemeinsamen Festgottesdienst wollen beide Einrichtungen die Jubiläen am Freitag, 1. Juli, ab 10 Uhr begehen. Ort des Gottesdienstes ist der Saal des Altenhilfezentrums am Klosterkirchplatz 6. Die Predigt hält Pfarrer Matthias Blume. Er ist der Vorstandsvorsitzende des Evangelischen Diakonissenhauses Berlin Teltow Lehnin.

Ab 13 Uhr lädt die Diakoniestation dann zu einem Tag der offenen Tür ein. Gäste können in einem Fachvortrag Interessantes zum Thema Pflege erfahren und sich in Gesprächen mit den Pflegekräften über die Arbeit der Diakoniestation informieren. Für das leibliche Wohl ist gesorgt, teilte der Veranstalter mit.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Lehniner Diakoniestation sorgen in der Region Lehnin und neuerdings auch im Raum Teltow, Kleinmachnow, Stahnsdorf dafür, dass ältere Menschen weiterhin zu Hause leben können, auch wenn sie Pflege benötigen oder ihren Haushalt nicht mehr ohne fremde Unterstützung führen können.

Seit 20 Jahren bietet das Lothar-Kreyssig-Haus 97 dauerhaft im Haus lebenden Menschen Pflege und Betreuung in geborgener Atmosphäre.

Darüber hinaus stehen sieben Plätze für Kurzzeit- und Verhinderungspflege zur Verfügung, also etwa, wenn Menschen nach einem Krankenhausaufenthalt vorübergehend pflegebedürftig oder pflegende Familienangehörige durch Urlaub oder Krankheit verhindert sind.

Zum Altenhilfezentrum gehört auch eine Gerontopsychiatrische Tagesstätte, wo Menschen mit körperlichen und geistigen Einschränkungen tagsüber betreut, in ihrer Selbstständigkeit gestärkt und gepflegt werden.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg/Havel

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg