Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 3 ° Regen

Navigation:
„Die Atzen“ rappen beim Campusfest der THB

Brandenburg an der Havel „Die Atzen“ rappen beim Campusfest der THB

Disco-Pogo-Alarm in der Havelstadt: Wenn die Technische Hochschule Brandenburg (THB) an diesem Freitag zum jährlichen Campusfest lädt, dürfte die Open-Air-Hütte ziemlich voll werden, denn „Die Atzen“ kommen! Bevor die Party mit mächtig „Dingelingeling“ beginnt, gibt es zudem die volle Ladung Information – die Hochschule lädt auch zum Tag der offenen Tür.

Voriger Artikel
Noch kein perfekter Badetag
Nächster Artikel
Wenn die Schwerter klirren im Slawendorf

„Die Atzen“ stehen am Freitagabend beim Campusfest in Brandenburg auf der Bühne.
 

Quelle: Promo

Brandenburg/H.  Disco-Pogo-Alarm in der Havelstadt: Wenn die Technische Hochschule Brandenburg (THB) an diesem Freitag, 19. Mai, zum jährlichen Tag der offenen Tür nebst Campusfest lädt, dürfte die Open-Air-Hütte ziemlich voll werden, denn: „Die Atzen“ kommen!

Der Tag auf dem Campus in der Magdeburger Straße beginnt allerdings bereits um 10 Uhr. Dann sind die Hörsäle und Labore für Interessierte geöffnet, Professorinnen, Professoren und Studierende stehen den Besuchern mit Rat und Tat bereit. Ab 13 Uhr hält der neue Optik-Professor Martin Regehly die Open-Air-Vorlesung „Bootstrapping: Vom Start-up zum Hightech-Unternehmen“. Dabei zeigt er Strategien, wie es Studenten gelingen kann, ohne eigenes Geld und Fremdkapital ein profitables Unternehmen aufzubauen.

Doch das ist nur ein Programmpunkt an einem mit Informationen und Veranstaltungen vollgepackten Tag. So wird es im Fachbereich Technik auch eine offene Vorlesung zum Thema „Eine Kutschfahrt ohne Pferd – Entwicklung autonomer mobiler Systeme“ geben. In der Wirtschaft wartet unter anderem der Vortrag „Wie uns Werbung verführt – auf der Suche nach dem Kaufknopf im Gehirn des Konsumenten“ auf interessierte Zuhörer. Im Bereich Informatik steht der Workshop „Kriminalistische Fälschungsdetektion mittels 3D-Datenverarbeitung“ auf dem Plan. Darüber hinaus warten diverse Minivorlesungen im Hochschulgebäude, auf dem Campus werden zudem diverse sportliche Aktivitäten der THB vorgestellt – dazu zählt ein Beachvolleyball-Turnier, das auf dem erst am vergangenen Freitag eröffneten neuen Feld stattfinden wird.

Um 16 Uhr startet am Freitag dann das Campusfest, das Besucher aus nah und fern vor allem mit dem Auftritt der Rap-Combo „Die Atzen“ locken dürfte. Die beiden Berliner HipHop-Legenden Frauenarzt und Manny Marc sind seit ein paar Jahren als Electro-Rap-Duo äußerst erfolgreich unterwegs. Ihre größten Single-Erfolge waren die Songs „Disco-Pogo“ und „Hey, das geht ab“. Neben den „Atzen“ stehen am freitag „Dawai Dawai“, „Red Tape Jam“ und „Partytour“ auf der Bühne, bevor die Berliner das Fest standesgemäß abreißen wollen. Der Eintritt zum Campusfest ist frei, eine After-Show-Party gibt es ab 23.30 Uhr im nahen Studentenclub „IQ“.

Wer einen genauen Zeitplan vom Tag der offenen Tür und dem Campusfest sehen will, wird hier fündig.

Von Philip Rißling

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg/Havel

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg