Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Die Hälfte der kontrollierten Radfahrer wird verwarnt
Lokales Brandenburg/Havel Die Hälfte der kontrollierten Radfahrer wird verwarnt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:32 02.08.2018
Auf Bürgersteigen ist Radfahren nicht erlaubt, im verkehrsberuhigten dagegen schon. Quelle: Reyk Grunow
Anzeige
Brandenburg/H

Beamte der Polizeiinspektion Brandenburg haben am Mittwoch zwischen 10 und 16 Uhr im Stadtgebiet schwerpunktmäßig Fahrradfahrer kontrolliert. Grund dafür sind laut Polizei die vielfach festgestellten Verstöße jeglicher Art.

Bei den Kontrollen von 50 Fahrradfahrern wurden 26 mit einer Verwarnung belegt. Darunter waren Verstöße wie das Rotlicht missachtet, entgegen der Fahrtrichtung gefahren, auf dem Gehweg gefahren trotz vorhandenem Radweg und telefonieren während der Fahrt.

Von MAZ

Wegen 10 Cent ist ein 38 Jahre alter Brandenburger am Mittwoch in der Polizeiwache so ausgerastet, dass er am Ende vier Strafanzeigen erhielt und in die Psychiatrie eingewiesen wurde.

02.08.2018

Das Gesundheitszentrum Brandenburg an der Havel sichert mit mit dem Aufkauf frei werdender Arztpraxen zunehmend die Patientenversorgung in der Stadt und dem Umland ab.

02.08.2018
Brandenburg/Havel Brandenburg an der Havel - Ein Herz für alte Häuser

Wer sich an das Sanieren von Immobilien aus dem 15. Jahrhundert herantraut, braucht Mut, Erfahrung, eigenes Geld und jede Menge Fördermittel. Am Parduin ist ein solches Unterfangen nun geglückt.

01.08.2018
Anzeige