Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Die besten Schüler der Stadt
Lokales Brandenburg/Havel Die besten Schüler der Stadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:57 23.06.2015
Die besten Abiturienten aller Brandenburger Schulen in ihren Fächern. Quelle: H. Hesse
Anzeige
Brandenburg an der Havel

Darüber hinaus wurden die besten Absolventen der vier Abitur-Schulen und der 17 verschiedenen Leistungsfächer geehrt. Von den Fächerpreisen gehen in diesem Jahr vier an Schüler des Von-Saldern-Gymnasiums, vier an das Oberstufenzentrum "Alfred Flakowski", sechs an das Evangelische Dom-Gymnasium und drei an der Bertolt-Brecht-Gymnasium.

Mit solch einem "tollen Abitur in der Tasche liegt Ihnen die Welt zu Füßen", lobte Oberbürgermeisterin Dietlind Tiemann (CDU) in ihrer Ansprache. Tiemann ist Schirmherrin dieser Aktion. 

Sie wünsche sich, dass die jungen Leuten entweder in der Stadt ein Studium oder eine Ausbildung aufnehmen oder dass "Sie gut qualifiziert wieder zurückkommen".

Harald Loose, Professor an der FHB und Initiator dieser Schüler-Ehrung, freute sich über eine höhere Zahl der Absolventen insgesamt. "Wir haben den Geburtenknick überwunden."

Zum zwölften Mal hat der Verein "Institut für Interdisziplinäre Forschung und Entwicklung an der FHB" diese Auszeichnung organisiert und verschiedene Sponsoren gewonnen, die diese Abiturienten mit Sach- und Geldpreisen beglückwünscht haben.

Von Heiko Hesse

Brandenburg/Havel Schere in der Stadt Brandenburg wird größer - Jobcenter: Gleiche Arbeit, ungleiches Geld

Die Gehaltschere zwischen Mitarbeitern der Stadt Brandenburg und der Bundesagentur wird größer. Bürgermeister Steffen Scheller sieht sich in der Sache nicht zuständig: Er meint, das sei Sache der Tarifparteien.

25.06.2015
Brandenburg/Havel Deetz: Anbau von Süßkirschen lohnt kaum noch - Knupper werden knapper

Für einheimische Obstbauern lohnt sich der Anbau von Süßkirschen kaum noch. Von Rekordernten ist die Branche Das Pflücken der roten Leckereien bedeutet auch im Jahr 2015 immer noch aufwändige Handarbeit. Rund um Deetz (Potsdam-Mittelmark) hat die Ernte indes vor einer Woche begonnen.

25.06.2015
Brandenburg/Havel Brandenburger Theater stellt neuen Spielplan vor - Hausmannskost im edlen Gewand

Die kommende Spielzeit im Brandenburger Theater steht an. In einer Pressekonferenz am Montag stellte Theater-Geschäftsführer das kommende Jahr im Haus und den Programmplan vor. Heyne kündigt demnach „Hausmannskost“ an, die aber "veredelt wird zu Produkten im gehobenen Standard". Zudem übernimmt nun Peter Gülke (81) als CHefdirigent.

25.06.2015
Anzeige