Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Die heißeste Radfahrt vor den Abiturprüfungen
Lokales Brandenburg/Havel Die heißeste Radfahrt vor den Abiturprüfungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:21 17.04.2018
Die angehenden Abiturienten des Saldern-Gymnasiums und des Brecht-Gymnasiums begehen ihren letzten Unterrichtstag vor den Abitur-Prüfungen mit einem Fahrradcorso durch Brandenburg an der Havel - hier am Mühlentorturm.   Quelle: Rüdiger Böhme
Anzeige
Brandenburg/Havel

Mit Trillerpfeifen, bunten Kostümen und Fahrrad-Geklingel begehen die Brandenburger Abiturienten an diesem Dienstag iihren letzten Schultag. Durch die Stadt geht es gegen 11 Uhr über den Neustädtischen Markt zum Grillendamm – zur großen Party.

Zur Galerie
Wie jedes Jahr feierte auch 2018 die Schulabgänger am Grilledamm ausgelassen ihren letzten Schultag. Zuvor holten die Brecht-Gymnasiasten die Saldrianer in der Ziegler-Straße ab und es ging im Fahrradkorso mit mehreren hundert Abiturienten durch die Stadt an den Badestrand.

Nach schon ziemlich alter Tradition lassen es die Schüler auch in diesem Jahr noch einmal richtig krachen, bevor es in die Abitur-Prüfungen geht.

In einem großen Fahrradkorso geht es vom Brecht-Gymnasium, über das Domgynasium und das Oberstufenzentrum Alfred Flakowski zum Von-Saldern-Gymnasium und anschließend gemeinsam, wenn alle Abiturienten eingesammelt sind, zum Grillendamm.

Der Abiturienten-Fahrradkorso führt durch die Innenstadt zum Grillendamm. Quelle: Jürgen Lauterbach

Gelungen ist der Korso allerdings erst dann, wenn auch die ganze Stadt mitbekommen hat, was los ist: die lustige Schlussetappe mit Etappenziel Grillendamm vor dem Schlussakkord Abiturprüfung. Viele Zaungäste zücken ihre Handys und knipsen was das Zeug hält.

Am Grillendamm angekommen, geht die Party für hunderte Abiturienten dann so richtig los, Musik vom LKW, und Tanz. Alkohol spielt gewöhnlich ebenfalls eine Rolle.

Von MAZ

Autofahrerin beweist Courage: Als sie am Freitag sieht, wie der 15-jährige Florian am Hauptbahnhof in Brandenburg an der Havel brutal zusammengetreten wird, hält sie mit ihrem Wagen an und steigt aus – und rettet Florian so womöglich das Leben.

17.04.2018

Am vergangenen Wochenende haben sich Naturfreunde aus Brandenburg/Havel und ihre Potsdamer Mitstreiter zum alljährlichen Frühjahrseinsatz im Naturschutzgebiet Buhnenwerder getroffen. Christina Bauch berichtet für die Ortsgruppe der Naturfreunde Brandenburg darüber.

17.04.2018

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus im Einkaufszentrum Wust vor den Toren von Brandenburg/Havel. Jede Mieter ziehen gerade um und machen damit Platz für den großen Umbau der Ladenpassage. Nach einjähriger Bauzeit soll der Modepark Röther im Sommer 2019 öffnen.

17.04.2018
Anzeige