Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Dieb rast mit geklautem Boot gegen Baum
Lokales Brandenburg/Havel Dieb rast mit geklautem Boot gegen Baum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:59 06.05.2016
Dieses Foto geht quer durchs Netz: Das Boot hängt in einem Baum neben der Havel bei Brandenburg. Quelle: privat
Anzeige
Brandenburg/H

Ein fast sechs Meter langes Motorboot hängt seit Donnerstag in einem Baum an der Havel etwa 300 Meter vom Buhnenhaus in Brandenburg entfernt. Seit Donnerstag kursiert das Foto von dem Boot im Internet. Von der MAZ darauf angesprochen, entsandte die Wasserschutzpolizei am Freitagnachmittag eine Streife zu dem Havaristen.

Schnell konnten die Beamten den Sachverhalt klären, wie das Boot aufs Trockene kam. Wie Dienstgruppenleiter Guido Plank sagte, ist nach Angaben des Halters das Motorboot des Typs Bayliner am Himmelfahrtstag von Unbekannten gestohlen worden. „Der Dieb fuhr dann offenbar mit einem Affenzahn gegen den Baum, der über die Havel ragt“, so Plank. Noch am Nachmittag rückten Spurensicherer der Kriminalpolizei aus, um auf dem Motorboot DNA-Spuren zu sichern.

Der Eigentümer, ein 54-jähriger Brandenburger, hatte eigenen Angaben nach das Boot seinem 28 Jahre alten Sohn geliehen. Der soll das Boot ordentlich wieder an seinem Liegeplatz vertäut haben, von wo aus es später gestohlen worden sei. Für den Abtransport des Schiffes aus seiner unglücklichen Lage ist nach Angaben der Polizei der Eigentümer zuständig.

Von Marion von Imhoff

Brandenburg/Havel Bildung in Brandenburg an der Havel - Darum brechen viele Schüler am OSZ ab

Etwa 70 Schüler pro Jahr brechen ihre Ausbildung am Oberstufenzentrums Flakowski in Brandenburg an der Havel ab. Vize-Rektor Ingo Tiburski kämpft daher für die Stelle eines Schulsozialarbeiters. Meistens bestehen die Schüler die Probezeit nicht oder schaffen die Bewältigung anderer, normaler Schwierigkeiten im Alltag nicht.

06.05.2016
Brandenburg/Havel Schau über Brandenburger Zuchthaus - Bau der neuen Gedenkstätte verzögert sich

Elf Jahre rangen das Land Brandenburg und die Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten um ein neues Dokumentationszentrum über den Strafvollzug unter den Nationalsozialisten und der DDR. Dann kam im vorigen Jahr der Durchbruch. Doch wann die neue Gedenkstätte eröffnen wird, steht noch immer nicht fest.

09.05.2016
Brandenburg/Havel Tödlicher Unfall am Bahnhof Götz - Frau in Götz vom Güterzug überfahren

Tragischer Unfall am Bahnhof Götz (Potsdam-Mittelmark): In der Nacht zu Freitag wurde eine Frau von einem Güterzug erfasst und tödlich verletzt. Die Identität des Opfers ist noch unklar. Die Bahnstrecke zwischen Werder und Brandenburg war bis in die Morgenstunden gesperrt.

06.05.2016
Anzeige