Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Diebe stehlen 100-PS-Motor von Rettungsboot
Lokales Brandenburg/Havel Diebe stehlen 100-PS-Motor von Rettungsboot
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:47 09.02.2016
Rausgerissen: Zerstörte Motorhalterung am Heck.  Quelle: DLRG
Anzeige
Brandenburg/H

 Einbrecher haben erneut den Brandenburger Stadtverband der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) bestohlen. Die Täter rissen in der Nacht zum Montag von einem einsatzbereiten Rettungsboot auf dem städtischen Gelände der Regattastrecke einen 100-PS-Außenbordmotor ab und nahmen ihn mit. Dabei richteten sie am Rettungsboot einen erheblichen Schaden an. Es ist nicht mehr einsatzbereit.

 Der Motor war mit Spezialbolzen Heck gesichert. Die Täter stahlen zudem das gesamte Motorzubehör wie die Instrumentenanzeigen, den Schaltkasten und die Batterie. „Besonders mies ist, dass es wieder eine ehrenamtlich operierende Hilfsorganisation trifft, die sich ausschließlich über Mitgliedsbeiträgen und Spenden finanziert“, sagte der DLRG-Stadtchef Steffen Pauli am Dienstag. „Allein für den Außenborder am Rettungsboot musste der Stadtverband über zehn Jahre eisern sparen“, erklärte er.

Am Boot fehlen jetzt die Instrumente. Quelle: DLRG

Weil das zweite Rettungsboot seit einigen Wochen reparaturbedingt außer Dienst gestellt ist, treffe es die DLRG nunmehr besonders hart. „Da wir derzeit über keine Rettungsboote verfügen, mussten wir uns bei der Leitstelle Brandenburg vorerst abmelden und außer Dienst setzen“, berichtete Pauli. Rettungsschwimmer, Sanitäter und Rettungsboote der DLRG würden vorerst nicht mehr ausrücken können, um Hilfe zu leisten. Nun hoffen wir, zumindest zu Saisonbeginn im April wieder einsatzbereit zu sein.

Sachdienliche Hinweise zur Tat zur Ergreifung der Täter nimmt die Polizei unter 03381/5600 entgegen. Der DLRG Stadtverband Brandenburg ist erreichbar unter 0171/3179602 oder info@sv-brandenburg.dlrg.de.

Von maz-online

Brandenburg/Havel „Heveller Erwachen“ in Brandenburg - Geschichte zum Anfassen im Slawendorf

Das Team von Zeitreise Brandenburg lädt am kommenden Wochenende wieder einmal ins Slawendorf in Brandenburg an der Havel. Am Samstag wird den Besuchern ein bunter und erlebnisreicher Nachmittag mit Spiel und Spaß geboten – nicht nur für die Kleinen dürfte es interessant sein zu sehen, wie die Menschen vor hunderten Jahren ihr Leben bestritten.

09.02.2016
Brandenburg/Havel Open-Air rund um den Beetzsee - In Bollmannsruh zieht Jazz ein

Die Beetzsee-Dörfer gehören zu den beliebtesten Spielstätten der Havelländischen Musikfestspiele. Gleich vier Open-Air-Konzerte hat Geschäftsführerin Madleen Fox in diesem Jahr vorbereitet. Am 1. Mai geht es schon los. Dann kommt die Papa Binnes Jazz Band nach Bollmannsruh.

13.04.2016

Eine mächtige Pappel am Kützkower Havelufer (Potsdam-Mittelmark) hat ein Tauziehen über Zuständigkeiten ausgelöst. Seit einem Grenztermin steht fest, dass der Baum zu DDR-Zeiten auf einem kommunalen Flurstück gepflanzt wurde. Der Stamm befindet sich mit einem kleineren Teil auf Privatland. Vor der Wende sollte die Pappel einem bestimmten Zweck dienen.

09.02.2016
Anzeige