Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Einbrecher köpfen Teddy

Brandenburg an der Havel Einbrecher köpfen Teddy

Sollte das eine Drohgebärde an die Besitzer sein? Einbrecher haben in einer Wohnung in der Brandenburger Altstadt eine merkwürdige Botschaft hinterlassen. Die noch unbekannten Täter schnitten einem Teddybären den Kopf ab und schmissen das verstümmelte Stofftier auf den Wohnzimmerteppich.

Voriger Artikel
Wegweiser verwirrt Einheimische und Touristen
Nächster Artikel
Der Packhof steht vor einer Neuausrichtung

Polizei im Einsatz.

Quelle: dpa

Brandenburg/H. Sollte das eine Drohgebärde an die Besitzer sein? Einbrecher haben in einer Wohnung in der Brandenburger Altstadt eine merkwürdige Botschaft hinterlassen.

Die noch unbekannten Täter schnitten einem Teddybärden den Kopf ab und schmissen das verstümmelte Stofftier auf den Wohnzimmerteppich. Tatort war ein Mehrfamilienhaus in der Clara-Zetkin-Straße.

Die Einbrecher hatten die Wohnungstür und die Terrassentür zu der Parterre-Wohnung aufgehebelt und daraus einen Fernseher und eine Musikanlage gestohlen. Die Mieter entdeckten die Tat am Donnerstagvormittag und riefen die Polizei. Die Kripo ermittelt.

Von MAZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg/Havel
5a29d74e-dc22-11e7-9eba-5da84ef1d449
Brandenburg/Havel damals und heute

Die Stadt Brandenburg an der Havel ist mehr als tausend Jahre alt. Besucher können auch heute noch viel Historisches entdecken. Die MAZ hat im Archiv gestöbert, sehenswerte Fotos gefunden und lädt hier zu einem Stadtbummel „Damals und heute“ ein.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg