Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Es bleibt dabei: Fitnessgruppen müssen Halle verlassen
Lokales Brandenburg/Havel Es bleibt dabei: Fitnessgruppen müssen Halle verlassen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:38 29.10.2018
Auch die Präsidentin der Hochschule hält es für notwendig, dass die Bailaro- und Zumba-Gruppen ihren langjährigen Trainingsort verlassen. Quelle: TSA e.V.
Brandenburg/H

Die Präsidentin der TH Brandenburg (THB) sieht keine Möglichkeit, der gekündigten Bailaro- und Zumba-Gruppe ihre Sportstätte zu erhalten. Auch Burghilde Wieneke-Toutaoui findet es richtig, den gut 100 Teilnehmern des Fitnesstrainings die weitere Nutzung der THB-Turnhalle zu verbieten.

Am Sonnabend hatte die MAZ über den wenige Tage zuvor versandten Kündigungsbrief von THB-Kanzler Steffen Kissinger an den Brandenburger Verein Trend-Sport-Akademie (TSA) berichtet. Binnen einer Woche müssen die Teilnehmer der beiden Fitness-Trainingsgruppen die Turnhalle nahe der Vereinsstraße verlassen, die sie mehr als zehn Jahre lang genutzt haben.

Nach Erkenntnissen der Hochschule macht das Trainingsprogramm den Hallenboden kaputt, genau gesagt, „die Einleitung von Schwingungen durch kollektiv rhythmische Bewegung der Zumba- und Bailaro-Kurse auf dem Parkettboden“.

„Ich kann die Entscheidung unseres Hochschulkanzlers komplett verstehen und wäre genauso vorgegangen“, sagt Wieneke-Toutaoui. Es handele sich um einen Fall von Not im Verzug. Der Kanzler habe sofort reagieren müssen, um die Halle wenigstens für die anderen Sportgruppen zu erhalten.

Für die Reparatur des mehr als 40 Jahre alten Hallenbodens habe die THB kein Budget, bestätigt die Präsidentin. Solche Aufgaben übernehme der Landesbetrieb Bauen. Mit der Reparatur des Bodens sei frühestens Ende 2019 zu rechnen.

Nach Angaben von Trainerin Doreen Charlet lässt die Stadtverwaltung die rausgeworfenen Fitnesssportler nicht im Stich. So bietet die Stadt den beliebten Sportgruppen eine Ersatzlösung an, nämlich in der Turnhalle in der Kleinen Gartenstraße. Diese Halle ist allerdings kleiner und für viele Teilnehmer ungünstiger gelegen.

Von Jürgen Lauterbach

Der Lions-Club hat mit dem Verkauf des Adventskalenders 2018 begonnen. Bürger können Gutes tun und in der Vorweihnachtszeit jeden Tag gewinnen. An Heiligabend winkt ein Reisegutschein über 1000 Euro.

29.10.2018

Hubschrauber, Streifenwagen und eine Straßensperre: Mit einem Großaufgebot konnte die Polizei in Brandenburg/Havel zwei Räuber auf der Flucht fassen. Es begann mit einem versuchten Raub in Friesack.

29.10.2018

Vor der Winterpause haben die Kleingärtner der Sparte „Eigener Fleiß“ in die Hände gespuckt. Gemeinsam wurden Teile des Außenzauns erneuert. Schlecht für Wildschweine und Ganoven.

28.10.2018