Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Extremsportler will Flugzeug mit Speer am Hals schieben
Lokales Brandenburg/Havel Extremsportler will Flugzeug mit Speer am Hals schieben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:34 01.09.2017
Ausnahmesportler Sebastian „Satu“ Kopke Quelle: Jacqueline Steiner
Anzeige
Brandenburg an der Havel

Der 1980 in Brandenburg geborene Ausnahmesportler Sebastian „Satu“ Kopke trainiert für einen unglaublichen Weltrekord. Auf einem Rollfeld will er ein rund zwölf Tonnen schweres Geschäftsflugzeug schieben – mit einer Speerspitze an seinem Hals.

Gegenüber der MAZ hat er seinen für Frühjahr 2018 geplanten Weltrekordversuch mit dem Flugzeug erklärt: „Am meisten reizt mich an der Aktion zu schauen, wie weit der menschliche Körper in der Lage ist, durch den Geist Dinge zu schaffen, die für andere Menschen unmöglich erscheinen. Das Wichtigste ist für mich, unverletzt aus dieser Sache herauszukommen. Daher ist es wichtig, die Halsmuskulatur, Nackenmuskulatur, die untere Rückenmuskulatur und Beinmuskulatur zu trainieren. Dafür braucht man ein Spezialtraining bei weltweit einzigartigen Trainern und Mentoren.“

In der Vorbereitungsphase muss sich der Rekord-Sportler von seinem Beruf freistellen lassen und freut sich auf die Unterstützung. „Dieser Weltrekordversuch verlangt extrem viel Aufmerksamkeit und Vorbereitung. Wie andere Spitzensportler ebenfalls, bin auch ich gezwungen, mich in dieser Zeit von der Arbeit freistellen zu lassen, damit ich intensiv trainieren kann. Selbstverständlich werde ich in dieser Zeit meine ehrenamtlichen Tätigkeiten im Kinder- und Jugendsport nicht vergessen.“ so Kopke.

Von André Bauer

Eine Woche lang hat in der Trechwitzer Dorfkirche ein giftiges Gas gewirkt, um den Holzwürmern den Garaus zumachen. Betreten haben Schädlingsbekämpfer das Gebäude in dieser Zeit nur mit Gasmasken. Andere Gemeinden brachten einen Altar und Taufsteine, die ebenfalls vom Holzwurm befallen waren, zuvor in die Kirche. Am Samstag ist die Luft wieder rein.

29.08.2017

Louay Mayouma verwirklicht sich seinen Traum vom eigenen Restaurant in Brandenburg an der Havel. Direkt neben dem arabischen Laden hat er sein orientalisches Lokal „Mesopotamia“ eröffnet. Seine Eltern waren Leibköche von Saddam Hussein, er selbst kochte schon für „Mr. Bean“ Rowan Atkinson.

28.08.2017

AfD und NPD haben angekündigt und öffentlich dazu aufgerufen, den Wahlkampfauftritt von Bundeskanzlerin Angela Merkel am kommenden Dienstag massiv stören zu wollen. Die CDU-Politikerin spricht ab 19 Uhr auf dem Neustädtischen Markt, um ihre Parteifreundin und Direktkandidatin Dietlind Tiemann zu unterstützen.

28.08.2017
Anzeige