Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Fabrikdach stürzt nach heftigem Regenguss ein
Lokales Brandenburg/Havel Fabrikdach stürzt nach heftigem Regenguss ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:37 19.06.2016
Fabrikdach in Neuendorfer Straße in Brandenburg an der Havel eingestürzt. Quelle: Christian Griebel
Anzeige
Brandenburg an der Havel

Nach starken Regenfällen in den vergangenen Tagen ist das Dach einer leeren Fabrikhalle am Samstagmittag gegen 13 Uhr eingestürzt. Das Flachdach der nicht mehr genutzten Halle in der Neuendorfer Straße fiel durch das Gewicht des Wassers aus vier Meter Höhe auf den Boden, sagte der Dienstgruppenleiter der Polizeiinspektion Brandenburg an der Havel, Marko Lange. Die Mauern des sieben mal 15 Meter großen ruinösen Halle blieben unbeschädigt.

Verletzt wurde nach Angaben der Polizei niemand. Die Feuerwehr hatte zuvor nach Menschen, zum Beispiel Obdachlosen, gesucht, die sich dort hätten aufhalten können. Es wurde aber niemand entdeckt.

Fabrikdach i eingestürzt: Feuerwehrleute untersuchen andere Gebäude auf deren Standsicherheit. Quelle: Christian Griebel

Das Gebäude war nach Polizeiangaben gegen ein Betreten gesichert. Ermittlungen beim Grundstückseigentümer hätten ergeben, dass das Dach der Halle seit Monaten stark durchhing und man den Einsturz erwartete.

Der Grundstückseigentümer übernahm die weitere Sicherung der Ruine. Die Berufsfeuerwehr hat am Unfallort weitere Gebäudeteile auf eine eventuelle Einsturzgefahr untersucht.

Auf dem ungenutzten Gelände, das zwischen dem aktuellen und dem ehemaligen Rewe neben dem Sonderpostenmarkt Thomas Philipps gelegen ist, befand sich bis vor einigen Jahren eine Wäscherei. Ein verschlossenes Tor gewährleistet, dass sich so ohne weiteres niemand dort aufhalten kann.

Was mit der Brache geschehen soll ist nicht bekannt.

Erst am Montag soll es weitgehend trocken werden

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) sagt für das Wochenende einzelne Gewitter und starke Regenschauer voraus. In der Nacht zu Sonntag sollen die Schauer und Gewitter abklingen. Am Sonntag soll es dann bewölkt sein und es können einzelne Gewitter auftreten. Vor allem der Südosten Brandenburgs sei betroffen, meldet der DWD. Der Montag soll dann weitgehend trocken werden.

Von MAZonline mit dpa

Gute Nachricht für alle Autofahrer, die häufig auf der A2 unterwegs sind: Ab dem 10. Juli sind die drei Fahrspuren der A2 in Richtung Hannover zwischen Netzen und Brandenburg wieder komplett frei. In zwei Jahren folgt jedoch ganz in der Nähe eine weitere kilometerlange Baustelle.

18.06.2016

Die Pritzerber Schulküche soll aufwendig saniert pünktlich zum neuen Schuljahr wieder in Betrieb gehen. Das kündigte am Freitag Amtsdirektor Guido Müller gegenüber der MAZ an. Der Umbau soll einen Standortvorteil stärken.

17.06.2016
Brandenburg/Havel Stadtfest in Brandenburg/Havel - Das Havelfest ist eröffnet!

Das 53. Havelfest hat am Freitag begonnen. Bis zum Sonntagabend wartet auf die Brandenburger und ihre Gäste auf mehreren Bühnen ein buntes Programm mit Musik, Show und Unterhaltung. Den Anfang machten Kita-Kinder, die zur Eröffnung vor den Gästen bei phasenweisen Wetterkapriolen am Salzhofufer spielten.

17.06.2016
Anzeige