Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Auf der Suche nach Drogenverstecken
Lokales Brandenburg/Havel Auf der Suche nach Drogenverstecken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:51 16.11.2015
Beamte bei der Durchsuchung. Quelle: Christian Griebel
Anzeige
Brandenburg/H

Mehrere parallele Durchsuchungsaktionen hat die Polizei am Montagmorgen unter anderem in der Thüringer Straße am Quenz sowie an mehreren Stellen im Stadtteil Nord gestartet.

Dabei wurden Wohnungen aufgesucht und inspiziert, ebenso diverse Personenkraftwagen. Die Beamten waren in mehreren Mannschafts-Kleinbussen vorgefahren.

Offiziell gab es am Montag keine Angaben zu Einsatzgründen und -zielen, es hieß lediglich, die Staatsanwaltschaft Potsdam habe die Razzien initiiert.

Möglich, dass im Zuge des Ermittelns zu Straftaten neue Hinweise aufgetaucht sind oder einer der Beschuldigten „ausgepackt“ hat.

Aus polizeinahen Kreisen verlautete indes, dass die Beamten gezielt Hinweisen auf Drogenverstecke nachgegangen sind.

Gerüchte, denen zufolge die Polizei Sondereinsatzkommandos eingesetzt hätte, erwiesen sich als falsch. Die Beamten waren in ihrer Standardausrüstung unterwegs.

Von André Wirsing

Erst auf den zweiten Blick offenbaren sich die Hintergründe der oftmals bizarr wirkenden Aufnahmen ihrer Mikrofotografie. Durch den Blick in ein Elektronen-Rastermikroskop bringt Anita Reinsch ganz erstaunliche und unbekannte Formen zum Vorschein.

19.11.2015

Die heiße Phase der 43. Saison des Golzower Karneval Klub (GKK) startet zwar erst ab Januar, aber die Narren im Planedorf lachten sich am Samstag bei ihrer ersten Prunksitzung schon einmal warm. Dabei wurden Abordnungen von vier anderen Karnevalsklubs aus Lehnin, Brück, Bad Belzig und Brandenburg begrüßt.

19.11.2015
Brandenburg/Havel Kreisparteitag der Linken - Der zerrissene Stadtverband

Lutz Krakau und Elke Kroll führen als Doppelspitze auch die nächsten zwei Jahre die Linken in der Stadt Brandenburg an. Die Gesamtmitgliederversammlung hatte am Samstag im TGZ die turnusmäßigen Wahlen zu absolvieren. Die zurückgetretene Kreisgeschäftsführerin Heidi Hauffe kandidierte nicht mehr für den Kreisvorstand.

18.11.2015
Anzeige