Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Fast jeder Sechste in der Stadt ist überschuldet, das bedeutet: Rang 386
Lokales Brandenburg/Havel Fast jeder Sechste in der Stadt ist überschuldet, das bedeutet: Rang 386
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:31 13.12.2018
Fast jeder sechste Brandenburger ist laut Creditreform überschuldet. Quelle: dpa
Brandenburg/H

Der signalrote Fleck ist auch 2018 geblieben und markiert Brandenburg/Havel auf der Deutschlandkarte des Unternehmens Creditreform. Die Farbe rot zeigt an, dass der Anteil überschuldeter Menschen in der Stadt weiterhin sehr hoch ist – höher als in fast allen anderen Regionen der Republik.

Eine leicht gesunkene Überschuldungsquote bei den erwachsenen Privatleuten vermeldet die Wirtschaftsauskunftei zwar für Brandenburg/Havel. Doch immer noch gilt fast jeder sechste Bürger der Stadt als überschuldet.

Immerhin hat die Stadt fast wieder das Niveau von 2014 erreicht und ist die Überschuldungsquote wie in den beiden Vorjahren gesunken: auf 15,72 Prozent. Der Höchststand waren vor drei Jahren 16,05 Prozent.

Aktuell steht Brandenburg/Havel aber erneut weit unten in der Liste der 401 deutschen Landkreise und kreisfreien Städte. Platz 386 (Vorjahr Platz 388) bedeutet, dass es mit dem Schuldenstand in nur 15 deutschen Städten und Kreisen noch schlimmer aussieht.

Im Osten nur Halle/Saale überschuldeter

In ganz Ostdeutschland gibt es nur eine Stadt, in der noch mehr überschuldete Frauen und Männer über leben, die 18 Jahre und älter sind und das ist Halle/Saale auf Rang 390 mit einer Quote von 16,35 Prozent.

Die anderen kreisfreien Städte im Land Brandenburg liegen mehr oder weniger weit unter der Verschuldungsquote von Brandenburg/Havel und weisen ebenfalls eine leicht positive Tendenz auf.

Cottbus hat nach den Daten der Wirtschaftsauskunftei Creditreform eine Quote von 11,39 Prozent überschuldeter Bürger. In Frankfurt/Oder liegt der Anteil bei 12,61 Prozent, in Potsdam bei 8,92 Prozent.

Die Nachbarn stehen besser da

Die benachbarten Landkreise Potsdam-Mittelmark und Havelland stehen mit 7,55 Prozent und 10,29 Prozent überschuldeter Erwachsener deutlich günstiger da als die Stadt Brandenburg.

Entsprechend sind die Nachbarn der Stadt im Schuldenatlas der Creditreform nicht mit der Signalfarbe rot markiert, der leuchten grün und orangefarben.

Zum Stichtag 1. Oktober 2018 wurde für Deutschland eine Überschuldungsquote von 10,04 Prozent gemessen.

Von Jürgen Lauterbach

Das städtische Wohnungsunternehmen hat die zweijährige Zwangspause genutzt für einen Neustart. Nun kann es im kommenden Jahr bis zu 18 Millionen Euro für Sanierungen und Umbauten ausgeben.

13.12.2018

Aufregung im Brandenburger Theaterviertel: Ein offenbar geistig verwirrter Mann hat am Mittwochabend den Verkehr lahmgelegt. Dabei versetzte er eine Autofahrerin in Angst und Schrecken.

13.12.2018

Das Amtsgericht Brandenburg hat den Lkw-Fahrer, der für den Tod zweier Feuerwehrleute verantwortlich ist, zu einer über zweijährigen Haftstrafe verurteilt. Noch im Gerichtssaal wurde der Angeklagte bedroht.

13.12.2018