Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Flüchtlinge: Erstaufnahme ab Januar
Lokales Brandenburg/Havel Flüchtlinge: Erstaufnahme ab Januar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:36 25.11.2015
Am Wiesenweg, im Sommer noch Buga-Parkplatz in Brandenburg, entstehen Hallen für Flüchtlinge. Quelle: M. von Imhoff
Anzeige
Brandenburg an der Havel

Die Stadt hat bislang in diesem Jahr 621 Flüchtlinge und Asylbewerber aufgenommen – viel weniger als erwartet. Derzeit kommen pro Woche 29 Flüchtlinge neu an, allerdings kann Oberbürgermeisterin Dietlind Tiemann (CDU) keine verlässliche Prognose abgeben, sagte sie am Mittwochabend in der Stadtverordnetenversammlung. „Insgesamt stehen in Gemeinschafts- und Notunterkünften derzeit 947 Plätze zur Verfügung, davon sind einschließlich der Zuweisungen in dieser Woche 740 Plätze belegt.“

Rechnerisch hätte die Stadt bis zum Jahresende etwa 1000 Menschen aufnehmen sollen, doch werden es nach jetzigem Stand etwa 800 Flüchtlinge sein.

Zudem bereite das Land derzeit einen Bauantrag für eine Außenstelle zur Erstaufnahme von Flüchtlingen vor, habe der Chef des Flüchtlingsstabs im Innenministerium Bruno Küpper dem Bürgermeister Steffen Scheller (CDU) mitgeteilt. „Gedacht ist an acht Hallen im Bereich des Wiesenweges, pro Halle können etwa 70 Personen untergebracht werden.“ Zusätzlich gebe es Hallen für Sanitäreinrichtungen sowie zum Einnehmen der Mahlzeiten.

Nach Vorstellungen des Landes sollen die Hallen innerhalb von zwei bis drei Wochen parallel aufgebaut werden. Eine Belegung soll ab Anfang Januar erfolgen. Bislang habe das Land allerdings noch keinen Bauantrag an die Stadt gestellt.

Von André Wirsing

Brandenburg/Havel Verweilen auf dem Neustädtischen Markt - Die Bank, die keine ist

Seit September stehen zwei Lehnhilfen auf dem Neustädtischen Markt, damit Wartende entlastet werden, während sie auf den Bus warten. Aufgrund von Platzgründen wäre es schwierig gewesen, dort eine richtige Sitzbank zu errichten. Sponsor ist die Firma Profilbeton, die sich in der Havelstadt maßgeblich an barrierefreien Projekten beteiligt.

28.11.2015

Der Brandenburger Weihnachtsmarkt auf dem Neustädtischen Markt hat am Mittwoch seine Pforten geöffnet. Mit viel Musik und reichlich Speis und Trank empfangen die Gastwirte und Schausteller ihre Gäste.

25.11.2015

Seit knapp einem Jahr ist das Brandenburger Frauenhaus in seinem neuen Domizil. Dennoch ist die Arbeit nicht einfacher geworden. Angesichts drastisch gestiegener Fälle häuslicher Gewalt in der Stadt Brandenburg ist das Frauenhaus mit seinen 16 Plätzen weiterhin voll bis unter das Dach.

28.11.2015
Anzeige