Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Frauenfessler sitzt im Maßregelvollzug
Lokales Brandenburg/Havel Frauenfessler sitzt im Maßregelvollzug
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:52 02.06.2015
Anzeige
Brandenburg an der Havel

Die Verlegung des Gefangenen in die psychiatrische Abteilung des Krankenhauses auf dem Görden hat der zuständige Amtsrichter laut Polizei inzwischen entschieden. Zu dem Motiv seiner Tat machte der Brandenburger bei der Polizei bisher keine Angaben.

Nähere Angaben zu dem mutmaßlichen Täter machte die Polizei nicht. Nach unbestätigten Angaben handelt es sich bei dem 38-Jährigen aber um einen Mann, der wegen eines ähnlichen Delikts im Maßregelvollzug auf dem Görden therapiert wird und Ausgang hatte.

Er hatte die 32 Jahre alte Joggerin in der Anton-Saefkow-Allee gepackt, in den Wald gezerrt, an einen Baum gefesselt und sie dabei verletzt. Dann verschwand er und ließ die junge Frau zurück. Sie konnte sich wenig später selbst befreien, auf die Straße laufen, einen Autofahrer auf sich aufmerksam mache und bei der Polizei eine Tätersbeschreibung abgeben.

Die Polizei nahm wenig später den verdächtigen 38-Jährigen auf dem nahen Asklepios-Gelände fest. Gegen ihn wird ermittelt wegen Körperverletzung, Freiheitsberaubung und Nötigung.

Von Jürgen Lauterbach

Brandenburg/Havel Brandenburg an der Havel: Polizeibericht vom 2. Juni - Beamte schnappen berauschten Autodieb

+ + + Brandenburg an der Havel: Mit seiner seltsamen Fahrweise zog ein Mann das Interesse der Polizei auf sich - und die Beamten staunten nicht schlecht + + + Brandenburg an der Havel: 55-jährige Frau bei Auffahrunfall am Grillendamm leicht verletzt + + +

02.06.2015
Brandenburg/Havel Edwin Pekrul züchtet Bonsai und Ginkgo - Jahrzehntelange Geduldsarbeit

Vergessen Sie den „Zimmerbonsai“ aus dem Baumarkt! Wer die edlen Bonsai-Gehölze in Vollendung sehen möchte, sollte sich am Wochenende nach Havelberg aufmachen, wo sie in der Stadtkirche Sankt Laurentius unter dem Motto „Kleiner Baum ganz groß“ gezeigt werden. Oder gleich zur Baumschule Pekrul nach Marzahne fahren.

05.06.2015

Glück im Unglück: Im Alkoholrausch ist ein 58-Jähriger am Montagabend gegen eine fahrende Straßenbahn im Brandenburger Stadtteil Hohenstücken gelaufen. Der Mann zog sich bei dem Zusammenstoß erhebliche Verletzungen zu.

02.06.2015
Anzeige