Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Frühlingsgrüße: Sonniger Sonntag an der Havel
Lokales Brandenburg/Havel Frühlingsgrüße: Sonniger Sonntag an der Havel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:53 07.05.2017
Buntes Treiben auf dem Packhof. Quelle: Philip Rißling
Anzeige
Brandenburg/H

Was für ein Wetter nach all der Kälte: Einen sonnigen Sonntag verbrachten viele Brandenburger in der Havelstadt und der Umgebung. Das tolle Frühlingswetter lockte hunderte Menschen in die Natur. Besonders bunt ging es auf dem Packhofgelände zu. Auf dem ehemaligen Buga-Areal waren Himmel und Menschen unterwegs.

Endlich Sonne: Die Hängematten locken. Quelle: Philip Rißling

Spazieren, radeln oder einfach Sonne tanken: Wer konnte, ging ins Freie und genoss die wärmenden Strahlen der Frühlingssonne. Familien mit Kindern waren unterwegs, um zu spielen und zu tollen. Die Hängematten am Ufer der Havel waren dicht umlagert.

Doch leider macht der Frühling wohl bald wieder eine Pause. Schon am Montag soll es nämlich wieder kälter werden und sogar regnerisch. Das zumindest prophezeien die Wetterfrösche für Brandenburg an der Havel und Umgebung. Da lohnt es sich doch glatt noch, schnell ein wenig die Abendsonne an der Havel zu genießen. Vielleicht für ein romantisches Stelldichein?

Von MAZ

Brandenburg/Havel Tag des offenen Ateliers in Trechwitz - Franka Schwarz und ihre Märchenwelt

Vor zwei Jahren zog die Künstlerin Franka Schwarz von Berlin nach Trechwitz. Dort eröffnete die gebürtige Brandenburgerin ein Atelier und zeigte es am Wochenende Besuchern. Spektakulär ist ihre Maria mit Kind.

10.05.2017
Brandenburg/Havel Brandenburg an der Havel - Trump-Show ohne Lacher

Trump im Original ist schon oft zum Lachen, in der Trump-Show des StattKaberett am Samstag im Fontane-Klub in Brandenburg ist den Zuschauern dagegen das Lachen vergangen. Kann das trotzdem funktionieren als Kabarett?

10.05.2017

Vielfältig sind die Arbeiten der 13 vertretenen Fotokünstler in der Ausstellung „Im Fokus – Brandenburger Fototage“, die am Wochenende in der Kunsthalle Brennabor in Brandenburg an der Havel mit großem Publikumsandrang eröffnet wurde. Die 170 ausgestellten Werke bildeten die Bandbreite zeitgenössischen Fotografierens ab, sagt Kurator Christian Kneisel.

10.05.2017
Anzeige