Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Gaudi und Technik-Gimmicks
Lokales Brandenburg/Havel Gaudi und Technik-Gimmicks
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:40 29.05.2015
Selbst gebrautes FH-Bier war auf dem Campus der Renner. Quelle: P. Rißling
Anzeige
Brandenburg an der Havel

Den Besuchern bot sich dabei bereits ab 10 Uhr ein umfangreiches Potpourri aus Vorträgen, Mitmach- und Informationsveranstaltungen. Neugierde weckten bei den jungen Gästen vor allem die praxisnahen Stände – so zeigten die Techniker in der Maschinenhalle, wie man in kurzer Zeit eine Taschenlampe zusammenbaut, die Informatiker ließen Drohnen durch die Lüfte fliegen und der Fachbereich Wirtschaft sorgte mit seiner Fun-Programmierung einer „digitalen Eieruhr“ für Staunen.

„Wir sind zufrieden“, freute sich FH-Pressesprecherin Heide Traemann am Nachmittag dann auch ob der „guten Resonanz“. Es seien sogar einige Busse mit Schülern von außerhalb an die Hochschule gekommen, um sich über die Studienmöglichkeiten in der Havelstadt zu informieren.

Seinen Abschluss fand der Tag der offenen Tür mit dem Spaßwettbewerb „Kampf der Ballons“, bei dem die Mitspieler zunächst Kreativität in der Gestaltung einer Kopfbedeckung und später im „Blindflug“ Geschick beim Zerstechen von Luftballons beweisen mussten.

Traditionell schloss sich ab dem Nachmittag das Campusfest an, bei dem bis in die Nacht Bands auf dem FH-Gelände aufspielten (Programm hier).

Von Philip Rißling

Brandenburg/Havel Schlecht benotete Betriebsrätin vor Arbeitsgericht - Die Amazon-Auslese der besten 250

Der Streit um die massenhafte Befristung von Arbeitsverträgen beim Versandhandelsriesen Amazon ist vor dem Arbeitsgericht Brandenburg in eine neue Phase getreten. Die erste Kammerverhandlung dazu fand am Donnerstag statt, ein Urteil gibt es allerdings noch nicht.

01.06.2015
Brandenburg/Havel Unternehmerfratzen: Schüler lernen Berufe kennen - "Lieber Mutti oder Model"

Im Zuge der Unternehmerfratzen, einem Studierendenprojekt der Fachhochschule Brandenburg, lernten die Schülerinnen und Schüler der hieisgen Gebrüder-Grimm-Schule in dieser Woche die Berufe und den Alltag im Brandenburger Theater kennen.

28.05.2015
Brandenburg/Havel Günter Gebhardt ist seit 60 Jahren Fleischermeister - „Nachmittags war die Ware ausverkauft“

Knappwurst ist eine Kochwurst-Spezialität. Für Günter Gebhardt hat das Wort noch eine andere Bedeutung. Der heute 82-Jährige Brandenburger machte vor 60 Jahren seine Meisterprüfung im Fleischer-Handwerk und betrieb in Brandenburg jahrzehntelang eine Metzgerei. Knapp waren Fleisch und Wurst zu DDR-Zeiten, erinnert sich Günter Gebhardt.

31.05.2015
Anzeige