Volltextsuche über das Angebot:

-2 ° / -9 ° wolkig

Navigation:
Grüne wollen die SVV im Netz übertragen

Brandenburg an der Havel Grüne wollen die SVV im Netz übertragen

Im Jahr 2017 alles andere als revolutionär, aber in der Stadt Brandenburg doch innovativ: Die Grünen-Fraktion hat in der Stadtverordnetenversammlung einen Antrag gestellt, die Sitzungen künftig im Internet zu übertragen. Bisher gibt es nur bei einem privaten Kabelsender Bewegtbilder aus der SVV – und die seien laut den Grünen oft tendenziös.

Voriger Artikel
Stahlwerkerinnen schwelgen in Erinnerungen
Nächster Artikel
Vermisste Frau (75) treibt tot im Beetzsee

Klaus Hoffmann führt die Fraktion der Bündnisgrünen.

Quelle: JACQUELINE STEINER

Brandenburg/H. Die öffentlichen Sitzungen der Stadtverordnetenversammlung sollen künftig im Internet übertragen werden. Einen entsprechenden Antrag hat die Fraktion von Bündnisgrünen/Pro Kirchmöser nun gestellt.

„Die Oberbürgermeisterin wird aufgefordert, die notwendigen Voraussetzungen zu prüfen und der Stadtverordnetenversammlung im Mai 2017 einen entsprechenden Vorschlag vorzulegen“, heißt es in der Vorlage. Viele interessierte Einwohner hätten nicht die Zeit, an den Sitzungen persönlich teilzunehmen.

„Als Zeichen der Transparenz und Offenheit sollte den Brandenburgern somit die Möglichkeit eingeräumt werden, die Stadtverordnetenversammlungen auch im Internet verfolgen zu können beziehungsweise diese zu einem späteren Zeitpunkt aufrufen zu können.“

Bislang fertigt nur der private Fernsehsender SKB Bild- und Tonaufzeichnungen von den Sitzungen. Allerdings hatten vereinzelt Vertreter der Bündnisgrünen gegen diese Aufzeichnungen gestimmt und sich über einzelne Sendungen in persönlichen Erklärungen in der Stadtverordnetenversammlung beklagt, weil diese aus ihrer Sicht tendenziös und verzerrend seien.

Und tatsächlich ist das Interesse an den Sitzungen in den vergangenen Jahren größer geworden – das beweisen auch die regelmäßig gut gefüllten Zuschauerreihen in den öffentlichen Sitzungen der Volksvertreter.

Von André Wirsing

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg/Havel
5a29d74e-dc22-11e7-9eba-5da84ef1d449
Brandenburg/Havel damals und heute

Die Stadt Brandenburg an der Havel ist mehr als tausend Jahre alt. Besucher können auch heute noch viel Historisches entdecken. Die MAZ hat im Archiv gestöbert, sehenswerte Fotos gefunden und lädt hier zu einem Stadtbummel „Damals und heute“ ein.

37e8f698-1560-11e8-badb-9de1240b9779
Babys aus Brandenburg/Havel und Umland

Die Geburt eines Kindes ist das größte Glück und der bewegendste Moment im Leben vieler Menschen. Die MAZ begrüßt die kleinen Erdenbürger in der Stadt Brandenburg und dem Umland – und feiert die Ankunft der Zwerge mit einer fortlaufend aktualisierten Bildergalerie.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg