Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Halbzeit beim WM-Malwettbewerb
Lokales Brandenburg/Havel Halbzeit beim WM-Malwettbewerb
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:39 28.06.2018
Die schwere Aufgabe aus hunderten Bildern die 30 schönsten herauszusuchen hatten die Jurymitglieder Gunter Haase, Stadtwerke-Geschäftsführer, MAZ-Lokalredakteurin Marion von Imhoff und MAZ-Redaktionsleiter Benno Rougk (von links). Quelle: Rüdiger Böhme
Brandenburg/H

Passend zur Fußball-Weltmeisterschaft hatten die Märkische Allgemeine und die Stadtwerke Brandenburg (StWB) zu einem Malwettbewerb für Schüler aus der Stadt Brandenburg und dem Umland aufgerufen. Hunderte Kinder schickten ihre Bilder ein, die 30 schönsten suchte die Jury in einer Vorauswahl aus.

Nun sind die MAZ-Leser in den WM-Wochen aufgefordert, ihre Favoriten zu wählen. Von den 30 Bildern, die in vier Vorrundengruppen aufgeteilt sind, werden zunächst vier Finalrundenteilnehmer gesucht. Zum Abschluss wird aus diesem Quartett der Sieger des Malwettbewerbs erneut von den Lesern bestimmt.

Über die Bilder der Gruppe A sowie der Gruppe B wurde bereits abgestimmt. Die ersten beiden Finalplätze sicherten sich dabei Luna Barfuß (4c, Curie-Schule Brandenburg) und Lana Dommes (Klasse 3, Grundschule Pritzerbe). Nun folgt Gruppe C, bis zum 5. Juli, 15 Uhr kann abgestimmt werden.


Von Norman Giese

Mit Ferienbeginn in der kommenden Woche wird die Autobahnanschlussstelle Brandenburg an der Havel sechs Wochen lang gesperrt. Der Grund sind Bauarbeiten an der Auf- und der Abfahrt.

28.06.2018

Kaputte Toiletten, undichte Dächer, mangelhafte Elektrik und ein einsturzgefährdetes Gebäude. Die Stadt Brandenburg will mit 100.000 Euro helfen, dass mehrere Vereine ihre größten Sorgen loswerden.

28.06.2018

Dreimal kurz, einmal lang. Der Warnstreik beim Automobilzulieferer Schlote in Brandenburg/Havel läuft am Donnerstag erstmals 24 Stunden. Seit Monaten zeigt die Firma der IG Metall die kalte Schulter.

28.06.2018