Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Hannah schrieb das beste Märchen
Lokales Brandenburg/Havel Hannah schrieb das beste Märchen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:31 20.03.2016
Siegerin Hannah Hudson mit der Havelkönigin Katja Blank und Stadtwerke-Geschäftsführer Gunter Haase im Brandenburger Theater.  Quelle: Jast
Anzeige
Brandenburg/H

 Den diesjährigen zwölften Undine-Wettbewerb um die besten jungen Märchenautoren hat am Sonntag im Brandenburger Theater Hannah Hudson mit einem Sonderpreis gewonnen. Die Neunjährige aus Brandenburg an der Havel war eine von 308 Autoren, die zusammen 261 neue Märschen verfasst haben. Gunter Haase, technischer Geschäftsführer der Stadtwerke Brandenburg gratulierte der Schülerin ebenso wie Havelkönigin Katja Blank. Hannahs Märchen heißt „Die geheimnissvolle Kette“.

Vergeben wurden elf Sonderpreise und vier Hauptpreise. Diesen ergatterte die achtjährige Lilly Gawer aus Brandenburg. Den zweiten Hauptpreeis erhielt der zwölf Jahre alte Robert Valentin Wiggert von der Grundschule Roskow. Der 16 Jahre alate Marvin Rathmann und die vier Jahre ältere Anna Katharine Wolf ergatterten ebenfalls Trophäen. An dem Literaturwettbewerb wurden Märchen aus Brandenburg, Potsdam, Geltow, Deetz und Rathenow unter anderem eingereicht.

Von Marion von Imhoff

Brandenburg/Havel Crash an der Autobahn 2 bei Brandenburg/Havel - Rücksichtsloser Autodieb entkommt verletzt

Kaltblütig und ohne Rücksicht auf seine eigenen Verletzungen ist ein Autodieb am Samstagmorgen Brandenburger Polizisten entkommen. Beamten der Autobahnpolizei wollten den Fahrer eines gestohlenen Audis zuvor stoppen, als dieser Gas gab und dabei nicht nur sich selbst in höchste Gefahr brachte.

20.03.2016
Brandenburg/Havel Langjähriger OLG-Präsident gestorben - Trauer in Brandenburg: Wolf Kahl (66) ist tot

Wolf Kahl, der 2015 aus dem Amt geschiedene Präsident des Brandenburger Oberlandesgerichts (OLG), ist am Sonnabend nach kurzer, schwerer Krankheit im Alter von 66 Jahren verstorben. Der Richter hinterlässt eine Frau und drei erwachsene Kinder. Der geachtete und hochdekorierte Jurist aus Köln half seit 1991 beim Aufbau der Brandenburger Justiz.

20.03.2016

Der jetzige Verwalter Ekhard Wolter blickt auf die Geschichte in Herrenhölzer und die Entwicklung des Gutes nach dem Dornröschenschlaf zurück. Heute gehört der Betrieb westlich der Stadt Brandenburg, der auch Erdbeeren und Blaubeeren anbaut, zu den größten Spargelerzeugern der ganzen Region.

19.03.2016
Anzeige