Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Flusskreuzfahrt auf der Havel
Lokales Brandenburg/Havel Flusskreuzfahrt auf der Havel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:34 13.10.2014
Eine erste Probefahrt durch die Havelregion hat das „MS Königstein“ bereits erfolgreich absolviert. Quelle: Favourit Reisen
Brandenburg an der Havel

Seit 28 Jahren lassen Elke Zillich und ihr Ehemann Hans Orban Passagierschiffe auf der Donau fahren. Beiden gehört das Unternehmen „Favorit Reisen“ im baden-württembergischen Heilbronn. „Im Laufe der Jahre schaut man sich schon mal nach Neuem um. Die Havel ist für viele Menschen noch ein recht unbekannter Fluss in einer einmaligen Kulturlandschaft“, sagt Orban. Im April dieses Jahres konnte er ein Schiff des großen Flussreisespezialisten Nicko-Tours erwerben – das „Motorschiff Königstein“.

„Diese Buga mit ihrem Regionenkonzept und fünf Standorten an einem Fluss ist ein Novum. Das wollen wir nutzen und haben spezielle Programme für potenzielle Passagiere aufgelegt.“
So werden verschiedene Routen angeboten – eine viertägige Flusskreuzfahrt (drei Übernachtungen) von Brandenburg über Premnitz, Rathenow nach Havelberg ist ebenso in umgekehrte Richtung möglich. Gebucht werden kann auch eine Fünf-Tages-Tour, die ihren Start- oder Zielhafen in Potsdam hat. Bei der Acht-Tages-Kreuzfahrt gibt es noch einen Abstecher auf die Elbe, nämlich bis nach Magdeburg. Zusätzlich buchbar sind Bustouren nach Paretz und Ribbeck oder Stadttouren in Potsdam und Magdeburg.

Das Hauptaugenmerk soll allerdings in der kommenden Saison auf der Bundesgartenschau liegen. „Unsere Fahrgäste erleben diese Orte aus einer ganz neuen Perspektive“, schwärmt Orban. Er vergisst dabei nicht, seine Vorteile zu preisen. Neben Vollverpflegung an Bord, im Fahrpreis enthaltener Eintrittskarte und Bugaführung wirbt er mit kurzen Wegen: „Alle Schau-Areale sind von den Anlegestellen aus zu Fuß sehr schnell zu erreichen. Bei einer Busanreise muss man möglicherweise erst einen längeren Fußmarsch in Kauf nehmen.“

70 Passagiere, 14 Mann Besatzung

Länge 68,50 Meter
Breite 8,10 Meter
Höhe über Wasser 4,20 Meter
Tiefgang 1,10 Meter
Geschwindigkeit 13 km/h
Decks 3
Passagierkabinen 33 / maximal 70 Passagiere
Besatzung cirka 14
Stromspannung 220 / 230 V
Antrieb 2 Schottel Pump-Jet,
2-mal 214 Kilowatt
Verdrängung 774 Kubikmeter
Flagge Deutschland
Schiffsregister Heilbronn/Neckar
Reederei Favorit Reisen GmbH.

Die Preise für die Flusskreuzfahrten mit den angebotenen Inklusivleistungen erscheinen moderat: Für die Vier-Tages-Reise werden in der Hauptsaison für jeden Gast in der Zweier-Kabine auf dem Hauptdeck (Haveldeck) 395 Euro fällig, auf dem darüber liegenden Elbedeck sind es 475 Euro. Die einzelnen Preise schwanken je nach Reisezeitraum, Reisedauer und Kabinenkategorie. Aber alle Unterkünfte haben Hotelstandard, enthalten sind beispielsweise auch alle Hafen- und Schleusengebühren sowie die Gepäckbeförderung.

Unternehmer Orban ist optimistisch, dass sein Konzept aufgeht. „Allerdings sehen wir auch ein gewisses Risiko. Wir brauchen eine ordentliche Auslastung des Schiffes, schließlich haben wir während der Bundesgartenschau mit bis zu 17 Mann auch mehr Personal an Bord als sonst.“ Er meine es ernst mit seinem Engagement, das über die Bundesgartenschau hinaus reichen soll. „Die nächsten fünf Jahre wollen wir Fahrten anbieten.“ So heißt es entsprechend auf der Internetseite: „Die Kreuzfahrten mit MS Königstein führen Sie durch eine Kulturlandschaft Deutschlands, die an historischen und landschaftlichen Höhepunkten ihresgleichen sucht.“

Internet: www.favoritreisen.com

Von André Wirsing

Brandenburg/Havel Brandenburger Theater begeistert Erwachsene für das Puppentheater - Großes Spiel mit kleinen Figuren

Puppentheater für Erwachsene...ist am kommenden Samstag bei den 24. Brandenburger Figurentheatertagen in Brandenburg an der Havel zu erleben. Gezeigt wird unter anderem: „Die Berliner Stadtmusikanten“, eine rotzfreche, amüsante und nachdenkliche Version des berühmten Bremer Märchens. Hier die komplette Programmübersicht.

13.10.2014
Polizei Brandenburg an der Havel: Polizeibericht vom 13. Oktober - Rentnerin die Handtasche entrissen

+++ Willi-Sänger-Straße: Am Sonntagabend überfallen Unbekannte eine Rentnerin und entreißen ihr die Handtasche +++ August-Bebel-Straße: Zwei Radfahrer stoßen in der August-Bebel-Straße frontal zusammen +++ In der Franz-Ziegler-Straße klauen Unbekannte ein Motorrad +++

13.10.2014
Brandenburg/Havel Ziesaraner Kita „Villa Regenbogen“ feiert Herbstfest - Mit Umzug, Stockbrot und Spaß

Das Jugendblasorchester Ziesar begelietet am Freitagabend über 100 Kinder mit ihren Eltern und Großeltern der Kita Villa Regenbogen, die mit bunten Laternen in der Hand durch die Straßen von Ziesar marschierten. Zur Überraschung gab es anlässlich des 10. Geburtstags ein buntes Feuerwerk. Von überall raunte es „Oh“, „Ah“ oder „ist das toll“.

13.10.2014