Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Hitze hebt Bodenplatte an, Audifahrerin verunglückt
Lokales Brandenburg/Havel Hitze hebt Bodenplatte an, Audifahrerin verunglückt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:39 31.07.2018
Durch die Hitze wurde eine Bodenplatte im Gleisbett der Magdeburger Straße angehoben, der Unterboden eines Audi wurde dadurch beschädigt. Quelle: Jürgen Lauterbach
Brandenburg/H

Beinahe hätte es diesen Verkehrsunfall am Dienstag gegen 15.15 Uhr in der Magdeburger Straße gar nicht gegeben. Der Instandsetzungsdienst der Verkehrsbetriebe Brandenburg an der Havel war schon unterwegs, um den dortigen Schaden im Gleisbett zu reparieren. Dort hatte die Hitze nämlich eine Bodenplatte angehoben.

Kurz bevor das Serviceteam eintraf, fuhr eine 25 Jahre alte Frau aus Genthin in ihrem Audi über die beschädigte Stelle. Die angehobene Bodenplatte beschädigte den Unterboden ihres Wagens. Verletzt wurde sie nicht.

Der Straßenbahnverkehr wurde so lange unterbrochen, bis die Fachleute der Verkehrsbetriebe den Schaden behoben hatten.

Von Jürgen Lauterbach

Die Arbeitslosenquote liegt im Juli in der Stadt Brandenburg bei 8,6 Prozent. 2460 Menschen sind laut Statistik ohne Arbeit. Das sind 16 mehr als im Juni. Einige ausgelernte junge Leute wurden nicht übernommen.

31.07.2018
Brandenburg/Havel Brandenburg an der Havel - Die Gemeinschaft zählt

Behinderte Mitarbeiter des Lebenshilfe-Vereins nehmen in jedem Jahr am Brückenschwimmen teil und bereiten sich mit einem Ritual darauf vor. Und einer gibt ein ganz besonderes Versprechen ab.

31.07.2018

Mehrere Schüsse aus der Luftdruckpistole gab ein 42 Jahre alter Ukrainer ab und traf damit am Montagabend seinen Widersacher ins Gesicht. Der musste nur ambulant in der Klinik behandelt werden.

31.07.2018