Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Jugendliche läuft bei Rot über die Straße – Unfall
Lokales Brandenburg/Havel Jugendliche läuft bei Rot über die Straße – Unfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:09 31.01.2019
Notarzt, Rettungswagen und Polizei am Unfallort in der Sankt-Annen-Straße/Ecke Neustädtischer Markt. Quelle: Heiko Hesse
Brandenburg/H

Der allzu schnelle Weg zur Straßenbahnhaltestelle ist einer Jugendlichen in Brandenburg an der Havel zum Verhängnis. Bei einem Unfall in der Sankt-Annen-Straße/Ecke Neustädtischer Markt zog sie sich schwere, aber nicht lebensbedrohliche Verletzungen. Das teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Die 15-Jährige wollte am Mittwoch gegen 16 Uhr zur Straßenbahnhaltestelle an der Sankt-Annen-Galerie. Dabei missachtete sie laut Polizei wohl das Rotlicht der Fußgängerampel und übersah einen Skoda, der sich auf der Linksabbiegerspur in der Sankt-Annen-Straße befand.

Der 45-jährige Skoda-Fahrer gab an, trotz Gefahrenbremsung einen Zusammenstoß nicht mehr verhindert haben zu können. Die 15-Jährige stürzte und erlitt Kopfverletzungen. Rettungskräfte brachten sie ins Krankenhaus. Dort wurde sie stationär aufgenommen.

Von MAZ

Bei der Wahllistenaufstellung durchgereicht bis ans Ende und bei der Direktwahl für den Landtag von den eigenen Genossen fast aufgegeben: Andreas Kutsche hat es als Vorsitzender der Linken in Brandenburg an der Havel nicht leicht. Das hat er seinen Genossen jetzt auch geschrieben. Aber er gibt nicht auf!

01.02.2019

Der MAZ-Artikel hat ein großes Echo in der Leserschaft ausgelöst: Trotz Sprechzeit sind viele Arztpraxen in Brandenburg an der Havel telefonisch oft nicht erreichbar. Woran liegt das? Dazu haben viele eine Meinung. Und: Eine Lösung wäre so nah.

31.01.2019

Die Zahl der Arbeitslosen in und um Brandenburg an der Havel ist im Vergleich zum Dezember leicht gestiegen. Die Quote lag im Januar bei 8,8 Prozent.

31.01.2019