Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Junger Mann in Hohenstücken verprügelt
Lokales Brandenburg/Havel Junger Mann in Hohenstücken verprügelt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:20 09.07.2017
Quelle: dpa
Anzeige
Brandenburg/H

Ein Fall von Körperverletzung beschäftigte die Polizei am frühen Samstagmorgen. Gegen 4.10 Uhr wurden sie in die Elisabethstraße in Brandenburg/Havel gerufen. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde zuvor ein 21-jähriger Mann aus einer Personengruppe heraus geschlagen und mit einer Flasche beworfen. Außerdem wurde er beleidigt.

Der junge Mann erlitt Verletzungen und wurde von Sanitätern ins Krankenhaus gebracht. Nach ärztlicher Versorgung wurde er am Vormittag wieder entlassen.

Am Tatort in Hohenstücken stellte die Polizei mehrere Menschen fest, deren Beteiligung an dem Angriff jedoch noch unklar ist. Die genauen Umstände der Tat sind Gegenstand weiterer Ermittlungen.

Von Jürgen Lauterbach

Ein sommerlicher Kurztrip quer durch die Havelstadt erwartet die Leser im neuen Stadtmagazin Brandenburg an der Havel. Das Heft der Märkischen Allgemeinen präsentiert sich bei seiner sechsten Ausgabe in diesem Jahr in einem neuen Look und versprüht königlichen Charme.

09.07.2017
Brandenburg/Havel Brandenburg an der Havel - Sagenhafter Marienberg

Fünf Leute im historischem Gewand auf dem Marienberg? Im Wald verborgen oder am Wegesrand? Mit Geschichten, die es sonst so nicht zu hören gibt? „Berggeschichten“ hieß die laubige Aktion mit ausgesprochen prominenter Besetzung auf dem Marienberg.

09.07.2017

Egal, ob der Erhalt der Flutlichtmasten nun etwa 500 000 Euro kostet, wie es Bürgermeister Steffen Scheller (CDU) sagte oder ob sich die Kosten 165 000 Euro für die vier Masten von Professor Dirk Werner als Maß aller Dinge erweisen: Die Stahlkonstruktion ist nicht mehr zu retten!

11.07.2017
Anzeige