Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Kabarett zum Jahresausklang
Lokales Brandenburg/Havel Kabarett zum Jahresausklang
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:33 06.11.2018
Mit dem Kabarett-Duo Ranz und May beginnt am 29. und 30. November die diesjährige Brandenburger Weihnachtsbühne. Quelle: Agentur
Brandenburg/H

Kabarett, Comedy und ein Buffet als Ouvertüre verbinden sich im Rolandsaal des Altstädtischen Rathauses der Stadt Brandenburg bei der diesjährigen Brandenburger Weihnachtsbühne zu einem zwerchfellerschütternden Jahresausklang. Zwischen dem 29. November und dem 18. Dezember sind dabei drei Künstler zu Gast in der Havelstadt.

Den Auftakt macht am 29. und 30. November das Kabarett-Duo Ranz und May, das sein Programm „Wir schenken uns nichts“ vorstellt. Der Tenor: Ach nö, nicht schon wieder! Der alte Weihnachtsbaum ist gerade erst von der Stadtreinigung abgeholt worden, da geht alles wieder von vorne los – überall Glühweinmief und der Briefkasten voller Bettelbriefe. Ranz und May müssen dieses Jahr gemeinsam feiern und das wird nicht lustig. Ihr Programm präsentieren sie am 17. und 18. Dezember noch einmal auf der Brandenburger Weihnachtsbühne.

Tatjana Meissner und die „Mittlebenskrise“

Vom 3. bis 7. Dezember widmet sich Tatjana Meissner mit ihrer Comedy-Show „Alles außer Sex“ mit ironisch funkelndem Humor der „Mittlebenskrise“ bei Männern und Frauen. Die Entertainerin plaudert mit ihrem Publikum über die psychischen Unsicherheiten, die mit zunehmendem körperlichen Verfall in der Mitte des Lebens einhergehen.

Tatjana Meissner gastiert vom 3. bis 7. Dezember bei der Brandenburger Weihnachtsbühne. Quelle: promo

Sie fragt selbstironisch, warum sie sich die Klamotten nur noch bei Hitzewallungen vom Körper reißt und stellt erstaunt fest, dass schlecht sehen schärfer macht. In ihrer Show sorgt Tatjana Meissner auch musikalisch für gute Laune. Mit rauem Charme und energetischem Sound besingt sie die Kraft der Hormone, lebensbedrohliche Männerkrankheiten und schnöde Bindegewebsschwächen.

Zwischen Rock ’n’ Roll und Rheumadecke

Und schließlich fragt Maria Vollmer vom 10. bis 14. Dezember in ihrem Programm „Push Up, Pillen und Prosecco“, was eine Frau mit dem Laben anfängt, wenn sie nicht mehr als Teenager durchgeht, bis zur Rente aber noch eine Weile durchhalten muss? Selbst im fünften Lebensjahrzehnt hat sie atemberaubend auszusehen – Barbie schafft es ja auch.

Maria Vollmer präsentiert ihr Programm „Push Up, Pillen und Prosecco“. Quelle: promo

Um im Strudel der Hormone nicht unterzugehen, absolviert Maria Vollmer in ihrem Programm einen Marathon an Selbstfindungskursen. Sie lässt sich entschlacken, wiedergebären und atmet sich ins Nirwana. Offen und schonungslos schildert, tanzt und besingt sie die erlebnisreiche Übergangsphase zwischen Minirock und Birkenstock, Kamasutra und Klosterfrau, Rock ’n’ Roll und Rheumadecke.

Buffet vor der Aufführung

Die Aufführungen der Brandenburger Weihnachtsbühne beginnen jeweils um 20 Uhr. Bereits ab 18 Uhr wird zu allen Terminen ein Weihnachtsbuffet angeboten. Reservierungen und weitere Informationen unter www.fontane-klub.de oder 03381/79 32 77.

Von MAZonline

Präzisionsarbeit mit Kran: Brandenburg an der Havel hat wieder ein Bröse-Denkmal. Arbeiter haben am Montag das Erinnerungstürmchen für den Gründer des Krugparks, Johann Gottfried Bröse, aufgestellt.

05.11.2018

Der Vorschlag zur Diskussion über einen Hotelstandort wird zur Kriegserklärung und das ABM-Projekt zum Kleinod, welches „so nicht wieder an anderer Stelle entstehen würde.“

05.11.2018

Schokolade im Wert von mehr als 60 Euro hat ein junger Ladendieb bei Rewe in den Rucksack gesteckt und nicht bezahlt. Der Ladendetektiv erwischte den Osteuropäer, der illegal in Deutschland lebt.

05.11.2018