Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Katrin Goertz macht die Brandenburger tanzfit

Aus der Havelstadt Katrin Goertz macht die Brandenburger tanzfit

Katrin Goertz betreibt in der Stadt Brandenburg seit zehn Jahren die erste Disco-Fox Einrichtung in der Region Brandenburg/Berlin. Tanzen sei gut für die geistige und physische Fitness, ist sie überzeugt. Maximal sechs Paare je Unterrichtsstunde leitet Goertz in ihrer Disco-Fox-Schule an.

Voriger Artikel
Leben am Klavier: Dieser Senior spielt sich jung
Nächster Artikel
Sie lädt in Brandenburgs kleinste Kirche


Quelle: JACQUELINE STEINER

Brandenburg/H. Katrin Goertz betreibt in der Thüringer Straße 2 seit zehn Jahren „die erste Disco-Fox Schule in Brandenburg und Berlin“, wie sie auf ihrer Internet-Seite schreibt. Maximal sechs Paare pro Stunde unterrichtet sie in „Katrins Disco-Fox-Schule, damit genügend Platz für alle bleibt.

MAZ: Warum haben Sie sich auf Disco Fox spezialisiert?

Katrin Goertz: Weil Disco Fox der Tanz ist, der überall getanzt wird, aber in den meisten Tanzschulen viel zu kurz kommt.

Aber eigentlich lässt sich der doch auch schnell lernen oder nicht?

Goertz: Die Grundlagen Eins, Zwei, Stepp, das hat man in einer halben Stunde vielleicht gelernt. Aber es gibt so viele Figuren, Varianten und Kombinationen, dass auch ich als erfahrene Tänzerin noch immer etwas dazu lerne. Außerdem lernen wir in meinen Tanzstudio auch andere Tänze, flippige Spaß- und Line-Tänze zum Beispiel oder auch den Hochzeitstanz, das Grauen aller Menschen ohne Tanzerfahrung.

Wer will den Disco Fox lernen? Teenager heutzutage auch noch?

Goertz: Ja, aber nicht so viele. Im Übrigen war meine jüngste Tänzerin zwölf Jahre alt, der älteste war 70.

Kommen die Leute anlassbezogen, also weil sie auf ein Fest gehen?

Goertz: Das kommt vor, dass jemand sich anmeldet, weil er zu einer Hochzeit, einem runden Geburtstag oder einem ähnlichen Anlass eingeladen ist. Diese Gruppe macht vielleicht ein Viertel meiner Tanzschüler aus.

Mit welcher Musik lernt man den Disco Fox am besten?

Goertz: Mit fast allen Titeln, bei denen der Takt gut in die Beine geht. So wie mit Mallorcamucke und Schlagern. Normale Discomusik ist etwas schwieriger umzusetzen.

Gibt es hoffnungslose Fälle, an denen Sie verzweifeln?

Goertz: Nein. Ich gebe die Hoffnung nie auf. Manchmal braucht der Körper eben etwas länger.

Tun sich Männer schwerer?

Goertz: Das Geschlecht ist nicht entscheidend. Wer Sport macht und daher koordinierte Bewegungen gewohnt ist tut sich in der Regel leichter, als jemand, der meisten auf dem Sofa vor dem Fernseher sitzt.

Warum wollen Sie Tanzstudio sein und nicht Tanzschule?

Goertz: Als Tanzschule müsste ich mich den Regeln des Fachverbands ADTV unterwerfen. Ich möchte lieber frei sein und vermitteln, was die Leute wollen.

Von Jürgen Lauterbach

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg/Havel

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg