Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Katrin Rautenberg verlässt die SVV
Lokales Brandenburg/Havel Katrin Rautenberg verlässt die SVV
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:30 04.01.2016
Katrin Rautenberg. Quelle: Michael Hübner
Anzeige
Brandenburg/H

Katrin Rautenberg hat ihr Mandat als SPD-Stadtverordnete niedergelegt. „Seit Jahresbeginn bin ich Büroleiterin des Präsidenten des Landesrechnungshofes und Pressesprecherin der Behörde. Die Arbeitsbelastung dieser neuen Tätigkeit verwehrt es mir, mein Mandat als Stadtverordnete ordnungsgemäß wahrzunehmen.

Zudem wird die Auffassung vertreten, dass eine derartige Tätigkeit im Landesrechnungshof der Ausübung eines Mandats entgegenstehen könnte“, begründet sie ihren Schritt. SPD-Fraktionsvorsitzende Britta Kornmesser sagt: „Wir bedauern es sehr, dass Katrin Rautenberg die Fraktion verlässt. Als Politikerin und Stadtverordnete wird sie uns mit ihren Fachkenntnissen im Zusammenhang mit kommunalen Haushalten in der Fraktion sehr fehlen.“

Es sei ihr in Zusammenarbeit mit der Verwaltung und den Vertretern von Behinderten-, Integrations- und Seniorenbeirat gelungen, dieser Fachgremien einen sichtbaren Platz in der Hauptsatzung und damit der Stadtpolitik zu geben.

Nachrückerin in der Stadtverordnetenversammlung ist Kathrin Langerwisch, die 34-Jährige ist parteilos und arbeitet beim Klinikservicecenter KSC.

Von André Wirsing

Brandenburg/Havel Brandenburg an der Havel: Polizeibericht vom 4. Januar - Unbekannte klauen Süßigkeiten

Aus einer als Lagerraum genutzten Garage im Brandenburger Stadtteil Nord haben Einbrecher vermutlich am Wochenende mehrere Kartons mit Süßigkeiten gestohlen. Einen betrunkenen Autofahrer stoppte die Polizei ebenso am Wochenende in Brandenburg an der Havel.

04.01.2016

Fünf Tage nach dem schweren Verkehrsunfall auf der Ortsverbindung zwischen Brielow und Marzahne (Potsdam-Mittelmark) liegt das Opfer noch auf der Intensivstation des städtischen Klinikums in Brandenburg an der Havel. Der Zustand der verletzten 16 Jahre alten Patientin ist nach Angaben der Ärzte aber stabil.

04.01.2016
Brandenburg/Havel Security-Forum in Brandenburg - Geheimdienst-Chef Maaßen referiert

Der oberste Verfassungsschützer Hans Georg Maaßen ist hochkarätiger Referent beim zehnten „Security-Forum, das der Brandenburger Fachhochschulstudiengang „Security Management“ am 21. Januar im Audimax veranstaltet. Gastgeber ist wie in den Vorjahren der Wirtschaftinformatikprofessor Friedrich Holl.

04.01.2016
Anzeige