Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Kleine Brände und entlaufene Hunde

Ruhige Silvesternacht in Brandenburg Kleine Brände und entlaufene Hunde

Brandenburg an der Havel und das Umland haben einen weitgehend ruhigen Jahreswechsel erlebt. Es gab sieben kleine Brandeinsätze im Stadtgebiet. Auch der Rettungsdienst war nicht sonderlich öfter im Einsatz als in gewöhnlichen Nächten. Anders sieht die Situation in den Landkreisen aus.

Voriger Artikel
Drei Dörfer feiern 2018 runde Geburtstage
Nächster Artikel
Sportlerklause braucht neuen Wirt

Blick in die Leitstelle am Silvestertag.

Quelle: Rüdiger Böhme

Brandenburg/H. Die Menschen in der Havelstadt und dem Umland sind weitgehend friedlich und ungestört in das neue Jahr gelangt. Auch hinter der Regionalleitstelle für den Rettungsdienst und die Feuerwehren liegt eine relativ ruhige Silvesternacht. „Es gab sieben Brandeinsätze im Stadtgebiet, die sich aber alle als harmlos herausgestellt haben“, teilte Feuerwehrchef Mathias Bialek der MAZ mit. Im Buchenweg auf der Eigenen Scholle wurde ein Briefkasten aufgesprengt .

Im Einsatz waren die Kameraden der Berufsfeuerwehr und von freiwilligen Feuerwehren. Es gab vereinzelte technische Hilfeleistungen. Außerdem wurden zwei entlaufene Hunde eingefangen, die vor der Knallerei davon gelaufen waren. Die Mitarbeiter des Rettungsdiensten waren zu 14 Einsätzen im Stadtgebiet unterwegs. Das sind nur wenig mehr Alarmierungen als in gewöhnlichen Nächten.

In den Landkreisen Potsdam-Mittelmark und Teltow-Fläming, die ebenfalls von der Regionalleitstelle in Brandenburg betreut werden, sah die Situation etwas anders aus. In Kleinmachnow kam ein 19-Jähriger beim Zünden eines selbstgebastelten Sprengkörpers ums Leben. Es gab 39 Alarmierungen, weil Gebäude und andere Aufbauten brannten. Die Rettungsdienste in den lokal verteilten Wachen rückten zu 100 Einsätzen aus.

Von Frank Bürstenbinder

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg/Havel
5a29d74e-dc22-11e7-9eba-5da84ef1d449
Brandenburg/Havel damals und heute

Die Stadt Brandenburg an der Havel ist mehr als tausend Jahre alt. Besucher können auch heute noch viel Historisches entdecken. Die MAZ hat im Archiv gestöbert, sehenswerte Fotos gefunden und lädt hier zu einem Stadtbummel „Damals und heute“ ein.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg