Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Ladendieb schauspielert sich zur Flucht
Lokales Brandenburg/Havel Ladendieb schauspielert sich zur Flucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:30 11.06.2017
Quelle: dpa-Zentralbild
Anzeige
Brandenburg/H

Am Samstag um 15.13 Uhr erfuhr die Polizei, dass zwei mutige Zeugen drei männliche Ladendiebe bei der Tat im Norma-Supermarkt in Nord beobachtet hatten und versuchten, eine Person festzuhalten. Die Täter sprachen ortsüblichen Dialekt.

Der Festgehaltene gab plötzlich vor, ohnmächtig zu werden. In einem kurzen Augenblick des Zögerns rappelte sich der Beschuldigte auf und schlug wahllos um sich. Beide Zeugen wurden von den Schlägen getroffen.

Eine sofortige Fahndung verlief erfolglos. Von den Tätern wurde ein Rucksack zurückgelassen in dem Wodka und Goldkrone als Diebesgut gefunden wurden. Die Gesuchten waren um die 20 Jahre alt.

Von MAZonline

Der Kulturverein Brandenburg und die THB luden ein: Schauspieler Axel Pape, Autor Martin Behnke und der frühere Rostocker Ausländerbeauftragte Wolfgang Richter kamen gern. Gemeinsam sah man den Film „Wir sind jung. Wir sind stark.“ Der Film thematisierte die Pogrome gegen Ausländer im Jahr 1992 in Rostock. In der Diskussion danach ging es um aktuelle Parallelen.

14.06.2017

Ab Montag, 12. Juni, liegt die neueste Ausgabe von „Mein Stadtmagazin Brandenburg an der Havel“ an mehr als 150 Stellen in der Stadt Brandenburg aus. Das Heft der Märkischen Allgemeinen informiert über Veranstaltungen und berichtet über interessante Menschen aus der Havelstadt. Mit dabei sind dieses Mal die Cheer Athletics, die für ein großes Ziel trainieren.

11.06.2017

Donnerstag stand Christiane Ziehl nach fast 40 Dienstjahren nun letztmalig als Chefin des Jugendtheaters in Brandenburg an der Havel auf der Bühne. Darüber hinaus bestätigte die künstlerische Leiterin Katja Lebelt, dass sie keinen anderen Weg gesehen habe, als zu kündigen. Wie berichtet, hatte Lebelt sich über Monate vom Geschäftsführer gemobbt gefühlt, der dies bestreitet.

13.06.2017
Anzeige